Roetgen - „Stadt-Land-Spielt!“: Ein Familienfest für alle Altersklassen in Roetgen

„Stadt-Land-Spielt!“: Ein Familienfest für alle Altersklassen in Roetgen

Letzte Aktualisierung:
15268746.jpg
Am 10. September macht „Stadt-Land-Spielt!“ Station im Bürgersaal Roetgen. Foto: Städteregion/Ralf Pauli

Roetgen. Im Rahmen des bundesweiten Spielewochenendes „Stadt-Land-Spielt!“ bieten das Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen und die Gemeinde Roetgen am Sonntag, 10. September, wieder ein Familienspielefest an.

Die Veranstaltung findet von 13 bis 18 Uhr im Bürgersaal der Gemeinde Roetgen, Rosentalstraße 56, statt. Dank Unterstützung der Raiffeisenbank Simmerath ist der Eintritt frei.

„Stadt-Land-Spielt!“ ist ein Projekt zur Förderung des Kulturguts Spiel in der Gesellschaft, dem jährlich ein ganzes Wochenende in Deutschland und Österreich gewidmet wird. Ob Brettspiel, Kartenspiel oder Würfelspiel – Besucher aller Altersklassen kommen an einer Vielzahl von Standorten in Deutschland und Österreich zusammen, um gemeinsam einen spielerischen Tag zu verbringen.

In freundlicher Atmosphäre probieren die Besucher nach Herzenslust und ohne Zeitdruck unterschiedliche Spiele aus – Spieleerklärer stehen dabei jederzeit unterstützend zur Seite. Darüber hinaus ist geplant, dass sich auch regionale Einrichtungen, zum Teil mit eigenen Spielebeiträgen, präsentieren.

Kaffee und Kuchen

Der Förderverein der Gemeinschaftsgrundschule Roetgen verkauft Kaltgetränke, Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Unter den zahlreichen Bewerbern ist die Spielstätte in Roetgen eine der Glücklichen, die ein „Icecool-Turnier“ auf seiner „Stadt-Land-Spielt!“ Veranstaltung ausrichten dürfen. „Icecool“ ist das Kinderspiel des Jahres 2017, bei dem Pinguinschüler in der „Ice-School“ mit den Fingern durch die Schultüren zu schnippen sind, um dabei Fische zu sammeln.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert