Dedenborn - St.-Michael-Schützen: Der Vorsitzende geht ins 25. Jahr

St.-Michael-Schützen: Der Vorsitzende geht ins 25. Jahr

Von: peo
Letzte Aktualisierung:
13594446.jpg
Hervorragend aufgestellt und auf einigen Vorstandspositionen verjüngt: Die St.-Michael-Schützenbruderschaft aus Dedenborn blickt positiv in die Zukunft. Foto: Peter Offermann

Dedenborn. In Zeiten, in denen viele Vereine unter Mitgliederschwund leiden, ist die St.-Michael-Schützenbruderschaft Dedenborn bestens aufgestellt. Stolze 228 Mitglieder (19 mehr als im Vorjahr) zählt der Verein aktuell. So war es wenig verwunderlich, dass der Aufforderung des Brudermeisters Helmut Kaulard, „doch bitte in starker Besetzung“ zur Generalversammlung zu erscheinen, zahlreiche Schützen gefolgt waren.

Schließlich standen Vorstandswahlen mit einigen Veränderungen auf dem Programm. Rückblickend auf das vergangene Jahr war dies für Kaulard „ein einziges großes Highlight, angefangen mit vielen kleinen Veranstaltungen. Im Sommer dann folgte der Höhepunkt mit der großen Pitztalfahrt zu den Schützenfreunden nach Wenns in Tirol, um mit den Bürgermeistern Karl-Heinz Hermanns und Walter Schöpf sowie Schützen aus den Bezirken Schleiden und Monschau das 30-jährige Bestehen dieser außergewöhnlichen Schützenfreundschaft zu feiern“. Sabrina Kaulard wurde darüber hinaus beim darauffolgenden Bezirksschützenfest auch noch Bezirkskönigin.

Aber auch vereinsintern wurde einiges bewegt. Hier ist insbesondere die Restaurierung der Schützenfahne zu nennen. Besonders erfreut zeigte sich der Brudermeister darüber, dass die Jungschützen hierzu 1000 Euro beisteuerten: „Wir sind froh, eine starke Schützenjugend zu haben.“

Dank an Hans-Josef Hilsenbeck

Kritisch angemerkt wurde die schwache Teilnahme am Volkstrauertag. Hier wünscht man sich künftig eine stärkere Beteiligung. Ebenfalls würde man es begrüßen, künftig bei manch auswärtigem Auftritt in besserer Besetzung erscheinen zu können.

Anschließend folgten die Vorstandswahlen. Im Amt als Brudermeister bestätigt wurde Helmut Kaulard, der in sein 25. Jahr in dieser Funktion geht. „Die Arbeit Helmut Kaulards ist gar nicht hoch genug anzurechnen. Diese Leistung ist mit einem immensen Zeitaufwand verbunden, zumal das Ganze in Personalunion als Ortsvorsteher geschieht“, so Kurt Bongard, der dem neuen und alten Brudermeister als erster gratulierte.

Neu gewählt als Stellvertreter wurde Christian Gollup, der auch für die kommenden drei Jahre den Posten des Schießmeisters innehat. Dem scheidenden stellvertretenden Brudermeister Hans-Josef Hilsenbeck galt Kaulards besonderer Dank für seine hervorragenden Verdienste und die über vier Jahrzehnte geleistete Arbeit in führenden Positionen. Im Amt als Kassenwart bestätigt wurde Arno Braun. Sein neuer Stellvertreter ist Tobias Ruf. Schriftführer ist erneut Eric Wijnhoven. Weiterhin als stellvertretender Schießmeister fungiert Michael Kaulard.

Neuer Kommandant der Bruderschaft ist Pascal Offermann. Er folgt auf Dieter Cremer, der die Position seit 1989 bekleidet hatte und versprach, „weiterhin ein Auge“ auf seine Schützen zu haben“.

Neuer Kommandant

Als Beisitzer wurden Iris Keller-Paulus, Hans-Josef Hilsenbeck und Reiner Dietrich gewählt. Neue Kassenprüferin neben Sabrina Ruf ist Imke Hummes. Detlev Jansen ist erneut Fähnrich des Vereins mit seinen Stellvertretern Alfred Keller und Michael Kaulard. Bestätigt wurden auch die am Vortag gewählten Jungschützenmeister Michael Kaulard und sein Stellvertreter Pascal Offermann. Sie werden die Schützen auch künftig im Ortskartell vertreten.

Ausblickend auf das kommende Jahr haben die Schützen wieder ein volles Programm. Hier dürfte in Dedenborn vor allem das 300-jährige Bestehen der Pfarre, welches mit dem 110-jährigen Bestehen des Musikvereins einhergeht und am Wochenende 8./9. Juli 2017 gefeiert wird, im Vordergrund stehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert