Sprechstunde zu Hospizarbeit und Trauerbegleitung

Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Zu der monatlich stattfindenden Sprechstunde zu Hospizarbeit und Trauerbegleitung am Freitag, 22. Januar, im Seniorenstift Seliger Gerhard in Simmerath (direkt am Krankenhaus) lädt Alois Goffart von 10.30 bis 11.30 Uhr ein. Man erreicht Alois Goffart ansonsten unter Telefon 02473/8241.

Geborgen sein, nicht allein gelassen – ein Urbedürfnis von uns Menschen. Jemanden, der mit uns geht, brauchen wir besonders in schweren Tagen. Gerade Menschen, die ahnen oder wissen, an welcher Stelle ihre Lebensuhr angekommen ist, möchten ihre verbleibende Zeit bewusst wahrnehmen, ausleben und so qualitätsvoll wie noch möglich erleben.

Hospizdienste bieten ihre Hilfen an, um Menschen oder auch ihre Familien dabei einfühlsam, vertrauens- und achtungsvoll zu begleiten – bis zuletzt. Damit Trauernde schließlich nicht allein dastehen, müssen mit ihrem Verlust, wurden auch für sie Begleitungsangebote hier vor Ort geschaffen. Dazu bietet die Sprechstunde ebenfalls eine Möglichkeit, um sich zu informieren oder einen ersten Kontakt zu suchen.

Auch Mitarbeiter gesucht

Selbstverständnis sind auch die Personen willkommen, die sich grundsätzlich über Sterbebegleitung oder Angebote in der Zeit ihrer Trauer informieren möchten. Auch Personen, die mit dem Gedanken an einer möglichen Mitarbeit in der Hospizarbeit spielen, können sich hier im persönlichen Gespräch informieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert