Sprache des Trommelns lernen

Letzte Aktualisierung:
Der Musiker Eshan Khadaroo lä
Der Musiker Eshan Khadaroo lädt zu Workshop unter dem Titel „Die Geschichte des Trommelns” nach Imgenbroich ein.

Imgenbroich. Der Musiker und Gründer der Gruppe „Beatkitchen”, Eshan Khadaroo, kommt mit seinem Workshop „Eine kurze Geschichte des Trommelns” in die Region. Um den Menschen aus dem Dreiländereck die Besonderheiten des Trommelns nahe zu bringen, wird Eshan am Samstag, 3. September, um 11 Uhr, im Bodega Imgenbroich einen Workshop für Jung und Alt abhalten.

„Eine kurze Geschichte des Trommelns” ist eine interaktive Reise in die Welt des Rhythmus. Von der Rahmentrommel der Schamanen, zur Djembe West Afrikas bis hin zum modernen Schlagzeug wird die Geschichte des Trommels und die Bedeutung, die es bisher für die Menscheit gehabt hat, erzählt.

Der Zuschauer kommt in Kontakt mit seinen eigenen Körperrhythmen und lernt den Puls der Musik zu verstehen. In der zweiten Hälfte wird zusammen ein Drum Circle (Trommelkreis) gemacht und einige der Zuschauer (ca. 20) haben die Möglichkeit ihren eigenen Rhythmus auf den Trommeln zu entdecken.

Eshan Khadaroos Rhythmen sind schon auf der ganzen Welt zu hören gewesen. Auftritte mit Acts wie Blue Man Group, Incognito oder Grammy Award Gewinnerin Imogen Heap sorgten dafür, dass Eshan auf Bühnen in u.a. Los Angeles, Kapstadt, London und Moskau aufgetreten ist. Mit Cirque Du Soleil spielte er zuletzt vor über 300 000 Menschen in den USA. Trotzdem fühlt er sich hier im Dreila?ndereck zu Hause und würde jetzt gerne seine Erfahrungen an seine Mitmenschen weitergeben.

„Seitdem ich vor zehn Jahren wieder in die Eifel zurückgekehrt bin, fühle ich mich hier richtig zu Hause”, so Eshan Khadaroo selbst. „Seit langem habe ich das Bedürfnis gehabt, die Flamme des Rhythmus weiterzugeben. Jetzt ist die Zeit dafür gekommen und am besten fängt man damit zu Hause an.”

Eshan Khadaroo ist ein international anerkannter Musiker. Er spielt und unterrichtet Schlagzeug und Percussion, produziert und schreibt Musik. In seinem Unterricht wird Wert darauf gelegt die Sprache des Trommelns zu lernen und seinen eigenen Rhythmus zu entdecken.

Steven Spielberg schaute zu

Geboren in England verbrachte Eshan seine jungen Jahre in Nordirland. Mit 10 zog er dann zum ersten Mal in die Eifel, nach Lammersdorf. Mit 12 fing er an Schlagzeug zu spielen - zuerst in der Blasmusikvereinigung Strauch, gefolgt von allen mo?glichen Schulbands. Mit 18 zog er dann nach London. Hier fing er in einem Jazz-Club an und arbeitete sich stetig in der Musikszene hoch.

Studio- und Live Auftritte folgten mit Bands wie Bow Wow Wow, Urban Species und John Hassel. 2000 erfu?llte er sich einen großen Traum und zog nach Los Angeles, um dort auch mit zu mischen. Er stieg direkt bei der Industrial Band „Kidney Thieves” ein und war musikalischer Direktor von Sa?ngerin/ Schauspielerin Bonnie McKee.

Ende 2001 zog er wieder in die Eifel, war aber weiterhin in Europa und Amerika auf Tournee, mit Gemma Hayes (Irland), The Honeymoon (UK), und Psapp (UK). 2006 wurde er ausgewa?hlt, ein Mitglied der Blue Man Group zu werden.

Er trat mit ihnen in Berlin, Oberhausen und Moskau auf. Hier begann er auch seine ersten Workshops zu geben. 2009 kam dann der Ho?hepunkt seiner bisherigen Karriere - ein Performer des Cirque Du Soleil zu sein. Mit der Show „Kooza” war Eshan 10 Monate auf USA Tournee.

Zu den prominenten Zuschauern in seinen Shows geho?rten u.a. Steven Spielberg, Arnold Schwarzenegger und Halle Berry. Seit 2010 hat Eshan eine Tourneepause angeku?ndigt und gibt seit kurzem wieder Unterricht und gestaltet Workshops & Drum Circles.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert