Sportwoche: Reibekuchenduft und spannende Turniere

Von: ale
Letzte Aktualisierung:
6008240.jpg
Die Radsportler testeten so manchen Trail im Gebiet Buhlert und Kalltal. Für alle Interessierten war etwas dabei, gestaffelt nach ihrem Leistungsstand. Foto: Anneliese Lauscher

Schmidt. Mit guten Ideen und vielen Helfern ging der TuS Schmidt am Wochenende in seine Sportwoche. Viel Fußball, aber auch andere sportliche Aktivitäten animierten zum Zuschauen und Mitmachen.

Beim allseits beliebten Fun-Turnier, der „Eifel Champions League“, machten am Samstag 18 Mannschaften mit. Sieger in dem spaßigen Wettbewerb wurde „Hangover 96“. Am Sonntagmorgen ging es schon um 9 Uhr los mit einer Mountainbike-Tour, die die Radsportabteilung anbot.

Über 30 Biker kamen aus Schmidt und aus Vossenack, um diese schöne Möglichkeit des gemeinsamen Trainings zu nutzen. „Es war für alle etwas dabei“, berichtete Silvan Koch, der Abteilungsleiter. „Für die Jüngsten gab es die Kinderrunde, und die Geübten konnten auf einer Streckenlänge zwischen 30 und 50 Kilometern einige Höhenmeter absolvieren.

Da gibt es interessante Trails zwischen Schmidt, Mestrenger Mühle, Vossenack und dem Buhlert.“ Die Radsportler und auch die kleine Walkergruppe, die schon zeitig ihre 10 km marschiert war, stärkten sich anschließend beim bayerischen Frühschoppen.

Anschließend konnte man seine Zielsicherheit beim Dartturnier testen. Die Organisatoren freuten sich über den regen Zuspruch, zwanzig Darter machten mit. Der Beste war Marco Mörschel, er ist nun der erste Dartdorfmeister in Schmidt.

Mit Kampfgeist ging die „Absolute Dritte“ in die Offensive und konnte einen deutlichen Sieg gegen TuS Schmidt 3 erringen: 5:1! Am Mittwoch zog es wieder viele Sportfreunde zur Eichheckstraße. Offensichtlich wirkte sowohl das Turnier der Reservemannschaften als auch der Duft ungezählter Reibekuchen so anziehend. Während sich TV Konzen 3, die SG Kesternich/Rurberg/Rollesbroich sowie TuS Schmidt 3 und TuS Schmidt 4 auf dem Kleinfeld ein sportliches Kräftemessen lieferten, backte die Reibekuchenmannschaft ununterbrochen leckere Kartoffelplätzchen, die reißenden Absatz fanden.

Mit neun Punkten und 10:1 Toren ging die SG Kesternich/Rurberg/Rollesbroich aus dem Turnier als Sieger hervor, den zweiten Platz belegte der TV Konzen. Am Freitag wurde der Fußball-Dorfmeister ermittelt. Die Teams vom Oberdorf und Unterdorf sowie aus Kommerscheidt, Froitscheidt und Harscheidt standen sich in einem spannenden Turnier gegenüber. Am Sonntag, 11. August, wird um 11 Uhr ein A-Jugendspiel angepfiffen: Der TuS Schmidt empfängt Grün-weiß Lichtenbusch.

Die II. Mannschaft spielt um 13 Uhr gegen Hertha Strauch I. Dann wird um 15 Uhr die Erste Mannschaft des TuS Schmidt den Fans vorgestellt. Sie bestreitet um 16 Uhr ein Spiel gegen die Erste des TuS Mützenich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert