Sportwoche des TSV Kesternich: Gute Resonanz trotz schlechten Wetters

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
10084702.jpg
Die Anhänger des Ultimate Frisbee hätten sich bei der Sportwoche des TSV Kesternich mehr Zuspruch gewünscht, um ein Turnier durchführen zu können. Foto: Alfred Mertens

Kesternich. Ein zufriedenes Fazit hat Geschäftsführer Dieter Henn beim Rückblick auf die fünftägige Sportwoche des TSV Kesternich gezogen. „Trotz der zeitweise sehr kühlen Witterung können wir bei der diesjährigen Sportwoche mit der Resonanz sehr zufrieden sein“, betonte er.

Als Höhepunkte der Sportwoche bezeichnete er das gemeinsame Frühstück der TSV-Familie am Himmelfahrtstag im Sportheim sowie die 22. Auflage des Kesternicher Duathlons.

Gute Stimmung herrschte bei über 60 Mitgliedern des TSV Kesternich, die sich zum gemeinsamen Frühstück im Sportheim getroffen hatten. Erstmalig hatten die Organisatoren das Frühstücks-Angebot mit in das Programm der Sportwoche aufgenommen. Im Anschluss bestand für jeden die Möglichkeit, sich an einer in unmittelbarer Nähe durchgeführten Wanderung zu beteiligen.

Spaß für Kinder

Aufgeteilt in zwei Gruppen nahmen 33 Kinder an der Veranstaltung „Fun for kids“ teil. Für die jüngere Gruppe (bis sieben Jahre) galt es, einen Parcours mit verschiedenen Spielen, die Mareike Henn auf dem Sportplatzgelände des TSV vorbereitet hatte, zu absolvieren. Die Kinder waren mit wachsender Begeisterung bei der Sache, galt es doch, möglichst viele Stempel für absolvierte Spiele auf einer Karte zu ergattern. Die ältere Gruppe mit Kindern ab acht Jahren fuhr nach Rohren zur Sommerbobbahn.

Aufgrund der Absage der Eicherscheider Germania konnte das Alte-Herren-Blitzturnier nur mit drei Mannschaften durchgeführt werden. Der SC Komet Steckenborn setzte sich letztlich vor Hürtgen und dem gastgebenden TSV als Sieger durch. Als aufmerksamer Beobachter der Szenerie in Kesternich verfolgte Norbert Billig, Ehrenvorsitzender des Fußballkreises Aachen, die Aktionen der älteren Akteure. Der Norbert-Billig-Pokal mit Mannschaften aus dem ehemaligen Altkreis Monschau findet am 2. August auf dem Gelände des TSV Kesternich statt.

Frisbee-Turnier ausgefallen

Leider fanden sich während der Sportwoche nicht genügend Freunde des Ultimate Frisbees ein, um ein Turnier durchführen zu können. Anstelle des Turniers wurden einige Spiele in lockerer Runde absolviert. Ultimate Frisbee ist ein wettkampforientierter, weitgehend berührungsloser Mannschaftssport, der mit einer 175 Gramm leichten Kunststoffwurfscheibe (Frisbee) gespielt wird. Der Spaß am Spiel steht dabei im Vordergrund. Die meisten Anhänger dieses Sports findet man in den USA und in Kanada.

Die Meisterschaft für interessierte Skat-Spieler wurde an zwei Tagen unter der seit Jahren bewährten Leitung von Ludwig Wirtz durchgeführt. Am ersten Tag konnte sich Josip Spoljar als Sieger feiern lassen; am zweiten Tag erwies sich Kurt Hilger als bester Spieler. Die Gesamtwertung sicherte sich Georg Stollenwerk, der somit auch den Pokal in Empfang nehmen konnte. An beiden Tagen nahmen erfreulich viele Skat-Spieler an der Veranstaltung teil.

Neues Ehrenmitglied

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des TSV Kesternich am 17. April wurde Regina Peters zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt. Der Verein nutzte am Schlusstag der Sportwoche die Gelegenheit, ihr die Ehrung offiziell zu überreichen. Die Geehrte leitete von 1991 bis 2013 die Kinderturngruppe des TSV. In der Zeit von 1999 bis 2013 fungierte sie im Vorstand des TSV als Beisitzerin.

Bis 2013 organisierte sie die Veranstaltung „Fun for Kids“ bei der Sportwoche. Als feste Größe nahm sie an vielen Zeltlagern der Jugendabteilung in Schönecken in der Südeifel teil. Sie hat viele Kinder an den TSV gebunden und sie für den Sport begeistert.

Über die 22. Auflage des Kesternicher Duathlons erfolgt ein gesonderter Bericht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert