Sportwoche des FC Germania: Vossenack absolut aktiv

Letzte Aktualisierung:
15042449.jpg
Sport in verschiedenen Disziplinen und Altersklassen sowie auch viel Spaß kennzeichneten die Vossenacker Sportwoche. Foto: H.-J. van der Veen

Vossenack. Im abgelaufenen Monat veranstaltete der FC Germania Vossenack im Rahmen einer Sportwoche verschiedene sportliche Aktivitäten. In diesem Jahr erstmals gemeinsam mit der Grundschule in Vossenack auch die Bundesjugendspiele.

152 Schülerinnen und Schüler legen die Pflichtdisziplinen, Laufen, Werfen und Springen der Bundesjugendspiele ab. Zusätzlich hatten die Kinder noch die Möglichkeit am 800-Meter-Lauf teilzunehmen, um das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold abzulegen. Zudem wurden zusätzliche sportliche Aktivitäten und eine Kinderolympiade angeboten. Mit leckeren und gesunden Snacks in der Cafeteria des Sportheims kam das leibliche Wohl auch nicht zu kurz.

Weitere Aktivitäten waren ein Tischtennis-Schüler- und Jugend-Turnier und das 5. Uli-Breidenich-Gedächtnisturnier (wir berichteten). Für Party-Stimmung und gute Laune sorgte die mittlerweile jährlich stattfindende Zumbaparty. Neben den Zumba-Kids mit selbst eingeübten Choreographien kam auch bei den Erwachsenen eine tolle Stimmung auf. Auch die Mountainbike-Gruppe im FC Germania machte sich wieder mit Gästen auf eine reizvolle Tour.

Nießen gewinnt Hauptlauf

Eine sportliche Herausforderung war für fast 300 Teilnehmer aller Altersklassen der Bosselbachlauf 2017. Den Jedermann- und Jugendlauf über 5700 Meter mit Cup-Wertung gewann bei den Männern Patrik Jakobs (MJ U20; 20:58,9) vom TV Konzen und bei den Frauen Gaby Andres (W45; 23:26,1) vom Skikeller Kaulard & Schroiff. Den Hauptlauf über 9700 Meter gewann bei den Männern Christian Nießen (M35; 34:38,2), Peters Sportteam – TV Konzen, bei den Frauen Sarah Kierner (W35; 42:47,2), DJK Jung Siegfried Herzogenrath.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert