Monschau - Sportplätze werden ausgezeichnet gepflegt

WirHier Freisteller

Sportplätze werden ausgezeichnet gepflegt

Von: hes
Letzte Aktualisierung:

Monschau. Die von den Vereinen gepflegten Sportanlagen der Stadt Monschau befinden sich ausnahmslos in einem guten und sauberen Zustand. Davon konnte sich jetzt eine Kommission des Sportausschusses überzeugen, die einmal im Jahr die Sportplätze besichtigt.

Allerdings zeigten die Vereinsvertreter, die die Bereisungskommission empfingen, an allen Sportanlagen auch kleine oder größere Maßnahmen auf, die mittelfristig erledigt werden müssen.

Für laufende und notwendige Unterhaltungsarbeiten an den Sportplätzen in allen Stadtteilen stehen im Haushaltsjahr 2016 Mittel in Höhe von 7500 Euro zur Verfügung; für Unterhaltungsarbeiten in den Sportheimen werde seitens des Gebäudemanagements geprüft, ob Mittel aus der allgemeinen Gebäudeunterhaltung bereit gestellt werden könnten, wie Udo Prick und Martin Breuer von der verwaltung erläuterten. Für kleinere Maßnahmen soll das Material aus dem Sportplätze-Budget erstattet werden, hieß es.

Die größte von den Vereinen aufgezeigte Maßnahme ergab sich in Höfen, wo der TV die mehr als 30 Jahre alte Flutlichtanlage komplett erneuern muss. Die von der Verwaltung auf 50 000 Euro geschätzte Erneuerung würde der Verein selbst übernehmen und schätzt die reinen Materialkosten auf 7000 Euro. Größere Investitionen tätigt auch der TV Konzen mit einer Nachbesandung des Kunstrasens und einem Neuanstrich des Sportheims.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert