Sportliche Herausforderungen beim Mountainbike-Marathon

Von: Peter Stollenwerk
Letzte Aktualisierung:
10093472.jpg
Herausforderung am Skihang Rohren: Rene Ritzerfeld (li.)vom Organisations-Team des SV Einruhr/Erkensruhr und Teilnehmer Claudio Brandenburg haben die neuen Highlights beim 6. Mountainbike-Cup am Obersee schon einmal unter die Räder genommen. Foto: P. Stollenwerk

Einruhr. Zum sechsten Mal treffen sich Ende Juni die ambitionierten Mountainbike-Fahrer der Region in Einruhr, um sich den sportlichen Herausforderungen der Eifelberge zu stellen.

Ein neu zusammengesetztes Organisationsteam für den MTB-Marathon im SV Einruhr/Erkensruhr will dafür sorgen, dass die Veranstaltung im Oberseedorf noch attraktiver wird.

Die Organisatoren rechnen an den beiden Wettkampftagen, 27. und 28. Juni 2015, mit mehr als 500 Teilnehmern. Neue Streckenabschnitte, wie das Haus Grünental, Menzerath und als besonders sprichwörtliches Highlight der Rohrener Skihang dürften die Veranstaltung für die Zuschauer ganz besonders attraktiv machen.

Außerdem wurde die Strecke verlängert, was zur Folge hat, dass wesentlich mehr holländische Fahrer am Start sein werden, da das Eifeler Rennen für den großen holländischen Sforz MTB-Cup gewertet wird. Daher werden vermutlich über 200 holländische Starter in Einruhr sein; bis jetzt liegen bereits 180 Meldungen aus dem Nachbarland vor.

Am Samstag, 27. Juni, findet ein Eliminator-Sprint-Rennen als Showveranstaltung in Einruhr direkt am See statt. Es wird eine 800 Meter-Runde mit Hindernissen, Sprüngen, Rampen aufgebaut - eine Veranstaltung , die gleichermaßen spektakulär für Fahrer und Zuschauer sein wird. Es handelt sich um ein Ausscheidungsfahren mit insgesamt 32 Fahrern. Vier Fahrer starten gleichzeitig, zwei davon kommen weiter, zwei scheiden aus.

Beim MTB-Rennen am Sonntag, 27. Juni, werden folgende Strecken angeboten: Die Marathon-Strecke geht über 95 Kilometer und umfasst 2320 Höhenmeter. Dabei geht es gleich zweimal den Rohrener Skihang hinauf. Der Halbmarathon (67 Kilometer) verlangt den Teilnehmern 1600 Höhenmeter ab. Die Kurzstrecke (Einsteigerkurs) beträgt 39 Kilometer bei 950 Höhenmetern.

Um die Veranstaltung noch interessanter zu machen, findet in diesem Jahr zusätzlich in Einruhr auch noch die 1. Mountainbike-Landesmeisterschaften der Feuerwehren NRW statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert