Sporthalle am Berufskolleg ist gesperrt

Letzte Aktualisierung:
sporthalle_bu
Schneeschaufeln war auf vielen Flachdächern in der Eifel angesagt. Und zwar nicht nur bei öffentlichen Gebäuden, sondern, wie auf unserem Bild, auch auf dieser Tankstelle. Foto: P. Stollenwerk

Simmerath. Nach Beratung mit einem Statiker hat der Leiter des städteregionalen Gebäudemanagements, Hubert Philippengracht, die Sporthalle am Berufskolleg in Simmerath bis auf weiteres gesperrt. Auf anderen Gebäuden der Gemeinde wurde geschaufelt.

„Wegen der intensiven Schneefälle ist die Schneehöhe auf dem Dach auf 50 bis 70 Zentimeter angewachsen. Der angekündigte Regen wird die Last vorübergehend enorm erhöhen. Deshalb habe ich entschieden, die Sporthalle zu sperren”, so Philippengracht. Der Schulsport wurde für Mittwoch abgesagt. Um Menschen nicht zu gefährden, wurde auf eine Schneeräumung des Daches verzichtet.

Teilweise vom Schnee befreit wurde allerdings das Dach der Aula der Hauptschule Simmerath, wie Ulrike Lange-Wiemers, Pressesprecherin der Gemeinde, betonte. Außerdem seien die Abflüsse geöffnet worden, damit das Tauwasser ablaufen könne. Schneeschippen war am Mittwoch ebenfalls auf dem Flachdach der Kindertagesstätte in Strauch angesagt.

Schneemassen auf die Gehwege

Indes sind aufgrund der enormen Schneemengen die Mitarbeiter des Bauhofes der Gemeinde Simmerath derzeit gezwungen, in einigen schmalen Wohnstraßen den Schnee aus dem Fahrbahnbereich in die Gehwege zu schieben, damit überhaupt noch eine Fahrspur freigehalten werden kann. Da die Freihaltung der Fahrbahnen, insbesondere als Rettungswege, Vorrang hat, wird um Verständnis der Anlieger für diese Vorgehensweise gebeten. Wie die Gemeindeverwaltung mitteilt, sind in diesen Fällen die Anlieger von der Räum- und Streupflicht der angrenzenden Gehwege ausnahmsweise freigestellt.

Am Schneeschaufeln beteiligen konnten sich am Mittwoch auch alle Schüler an ihrem unerwartet schulfreien Tag. Heute werden alle aber wieder die Schulbank drücken müssen: Der RVE nahm schon am Mittwoch den Linienverkehr wieder auf, somit steht dem Unterricht heute nichts mehr im Wege.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert