Monschau - „Sponsored Run“: Für die Schule geschwitzt

„Sponsored Run“: Für die Schule geschwitzt

Letzte Aktualisierung:
9029764.jpg
Beim „Sponsored Run“ suchen sich die Schüler zunächst Sponsoren, die jede Runde, die sie laufen, mit einem Geldbetrag ihrer Wahl „bezahlen“. Das Geld erhält anschließend der Förderverein.

Monschau. Sie sind gelaufen, haben für ihre Schule geschwitzt und wieder ein großartiges Ergebnis erzielt: Die Schüler des St.-Michael-Gymnasiums Monschau können stolz auf sich sein, denn beim diesjährigen „Sponsored Run“ sind rund 17.840 Euro für den Förderverein der Schule (VEFF) zusammengekommen.

Der „Sponsored Run“ wurde vor einigen Jahren ins Leben gerufen, um die Kasse des Fördervereins aufzubessern. Dabei müssen sich die Schüler zunächst Sponsoren suchen, die jede Runde, die sie laufen, mit einem Geldbetrag ihrer Wahl „bezahlen“. Je mehr Runden jeder einzelne Schüler läuft, desto höher wird der Betrag in der Kasse.

Betreuung wird finanziert

Das Geld wird zur Finanzierung der Betreuung des Selbstlernzentrums (SLZ) benötigt. Außerdem werden Busfahrten zu Sportveranstaltungen finanziert und es können noch andere Wünsche der Schülerinnen und Schüler realisiert werden.

Ohne den Einsatz der Schulgemeinschaft sowie der Sponsoren, die die Schülerinnen und Schüler für jede gelaufene Runde großzügig unterstützt haben, wären viele Anschaffungen und Beihilfen nicht möglich. Außerdem tragen rund 600 Mitglieder des Fördervereins mit ihren Beiträgen und zusätzlichen Spenden zur Finanzierung der Anschaffungen bei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert