Spiele und Möbel für Kinder in Erstaufnahmeeinrichtung Haag

Von: ale
Letzte Aktualisierung:
11834676.jpg
Begeistert nahmen die Kinder die neue Spielecke mit Malutensilien und Geschicklichkeitsspielen in Besitz. Foto: Anneliese Lauscher

Eifel. Wieder kommt eine gute Nachricht aus der Flüchtlingsunterkunft in Monschau: Am Dienstag wurden die Kinder dort beschenkt. Sie wollten schon beim Auspacken helfen, als Auszubildende der Aachener Firma Lumileds mit Paketen anreisten.

Heraus kamen Kindermöbel, kleine Tische und Stühle, ein farbenfroher Teppich und Geschicklichkeitsspiele mit bunten Perlen sowie Malbücher und –stifte. Im Nu waren die Stühlchen besetzt, und es begannen lebhafte Mal- und Spielaktionen. „Die Auszubildenden unseres Unternehmens haben diese Kinderspielecken in den Städten der Städteregion aufgestellt, und zwar in Absprache mit den Sozialämtern“, erläuterte Willi Thelen, Geschäftsführer Lumileds Germany GmbH, und ergänzte: „Hier in Monschau erschien es uns am sinnvollsten, die Flüchtlingskinder zu beschenken.“

Heinz Mertens, der die Flüchtlingsarbeit in Monschau koordiniert, und die Leiterin der Unterkunft, Marianne Bothen-Frehr, äußerten sich begeistert und dankbar: „Es fügt sich ein Rädchen ins andere, wir freuen uns sehr über das Geschenk; die Unterstützung motiviert uns, wir haben Freude an unserer Arbeit.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert