Spektakulärer Unfall endet glimpflich

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Mulartshütte. Ein 31-jähriger Mann hatte am Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Hahner Straße Richtung Lammersdorf gerade zum Überholen angesetzt, als der Wagen neben ihm abbiegen wollte. Der Unfall war nicht mehr zu vermeiden.

Zum Zusammenstoß kam es, als der 63-jährige Abbieger wollte in Höhe der Lammersdorfer Straße nach links auf einen Waldparkplatz fahren wollte. Der 31-Jährige hatte sich von hinten genähert und war gerade beim Überholen.

Durch den Zusammenprall wurde ein Fahrzeug in den ca. 4 bis 5 Meter tiefer liegenden Graben geschleudert, während der andere einen Telefonmast niedermähte. Glücklicherweise wurde nach bisherigen Erkenntnissen einzig der 14-jährige Beifahrer des Überholenden leicht verletzt.

Die Schadenshöhe wird auf circa 18.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Autos sperrte die Polizei die Landstraße 12/Hahnerstraße vollständig und leitete den Verkehr um.

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert