Spaßfaktor im Vordergrund: Sportwochenende in Eicherscheid

Von: peo
Letzte Aktualisierung:
10385031.jpg
Beim Sommerturnier am Familien-Sonntag des SV Germania Eicherscheid im Rahmen des zweiten Sportwochenendes lieferten sich die D1- und D2-Junioren Packende Duelle und faire Spiele. Foto: P. Offermann

Eicherscheid. Mit der traditionsreichen Fußballdorfmeisterschaft der Straßenmannschaften wurde das zweite Sportwochenende des SV Germania Eicherscheid am Freitagabend eröffnet. Bei diesem Turnier spielten insgesamt sieben Teams den Titel des Dorfmeisters aus.

An einem heiteren und geselligen Abend, bei dem der Spaßfaktor im Vordergrund stand, konnte sich nach packenden und unterhaltsamen Begegnungen, die zur Freude des Germania-Vorsitzenden Günter Scheidt „allesamt fair und ansprechend“ abliefen, das Team aus der „Kuhl“ (Bachstraße) als Sieger küren.

In einem abwechslungsreichen, spannungsgeladenen Match, mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten, besiegten sie ihre Gegner aus der Breitestraße knapp mit 1:0. Und auch die äußeren Bedingungen passten sich der guten Stimmung an. Das bei vielen Kickern gefürchtete „Fritz-Walter-Wetter“ setzte erst lange nach Ende der Veranstaltung ein.

Am Samstag fand die Sportwoche mit dem prestigeträchtigen Volkslauf ihre Fortsetzung. Abschluss dieses Nachmittags, der ganz den Läufern aus nah und fern reserviert war, bildetet als Königsdisziplin der 14. Halbmarathon. Beim Abschluss eines munteren und sportlich-aktiven Wochenendes, standen am Sonntag die Familien im Mittelpunkt.

Der Tag wurde mit einem feierlichen Gottesdienst im Sportheim der Germanen begonnen. Anschließend verköstigte der Verein 60 Senioren mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet. Besonders dankte Günter Scheidt hierbei den zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern aus Reihen des Vereins, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Zum Finale eines gelungenen Sportwochenendes durften dann die D-Junioren im Sommerturnier des Vereins ihre Kräfte miteinander messen.

Hierbei trafen aus den Jahrgängen 2002 (D1) und 2003 (D2) die Jugendlichen der SG Konzen-Eicherscheid, SG Konzen-Eicherscheid-Simmerath, SG Höfen-Rohren-Kalterherberg, SG Konzen-Eicherscheid-Simmerath 2, SG Monschau-Mützenich-Imgebroich und zwei Teams des TUS Lammersdorf in zwei Gruppen aufeinander. Sieger in einem spannenden und unterhaltsamen Turnier wurden bei den D1-Junioren die SG Monschau-Mützenich-Imgebroich. In der Gruppe der D2-Junioren konnte sich die SG Konzen-Eicherscheid-Simmerath 2 gegen ihre Konkurrenz behaupten.

Für beste Verpflegung und Stärkung der Spieler und ihrer Eltern sorgten ein reiches Kuchenbuffet und das Team am Grill in der Germania-Ecke.

Aber auch die Allerkleinsten kamen an diesem Nachmittag nicht zu kurz. Auf der Hüpfburg und beim Dosenwerfen war für genügend Abwechslung und Spaß gesorgt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert