Sommerturnier: Große Sprünge in Eicherscheid

Letzte Aktualisierung:

Eicherscheid. Davon träumen selbst die Profis in der Aachener Soers: Über 1000 Nennungen sind beim Eicherscheider Reit- und Fahrverein für das große Sommerturnier eingegangen, das Dressur- und Springreiter gleichermaßen in die Nordeifel lockt.

Los geht das Turnier am Samstag, 2. Juli, um 8 Uhr, wenn die Springprüfung der Klasse A für junge Pferde ansteht. Gegen 16 Uhr steht mit dem M-Springen ein Highlight des ersten Turniertages auf dem Programm.

Die Dressurprüfungen beginnen an diesem Tag um 8.15 Uhr und enden gegen 18 Uhr. Der Kreispokal wird im Vormittag ausgetragen. Daran dürfen nur Pferde teilnehmen, die mindestens fünf Jahre alt sind.

Ein unterhaltsamer Wettstreit lockt in den Abendstunden ins Pferdesportzentrum: Ab 18.30 Uhr wird sich zeigen, wer vielseitig begabt ist. Bei „Ride & Drive“ bilden Kutschengespann und Springreiter eine Stafette und schauen, welche PS-Zahl zu höheren Leistungen fähig ist.

Der Sonntag, 3. Juli, beginnt um 8.15 Uhr mit den Dressurprüfungen. Die Springreiter beginnen wieder um 8 Uhr mit dem zweiten Turniertag.

Einzigartig in der Eifel und der absolute Höhepunkt des Reitsportwochenendes in Eicherscheid ist das „Eifelspringen“ der Klasse S mit Stechen, das gegen 14.30 Uhr gestartet wird. Besonders lukrativ wird dieser Höhepunkt, weil die Zuschauer beim großen Wettspiel tolle Preise gewinnen können. Sie müssen im Vorfeld auf den Sieger setzen – und mit ihm gemeinsam gewinnen.

„Wir bieten den Reitern beste Bedingungen“, unterstreicht die neue Vereinsvorsitzende Jutta Braun. Kürzlich wurde in neue Hindernisse investiert, die Plätze mit „Verti Drain“ gelocht und gesandet. So wird gewährleistet, dass das Geläuf gelockert und durchlüftet ist, so dass er der Belastung besonders Stand hält. Mit Cafeteria und Grill, aber auch leckerem Vla wird für das leibliche Wohl gesorgt. Weitere Informationen und aktuelle Zeitpläne – die Startzeiten orientieren sich an den Teilnehmerzahlen – gibt es auf der Internetseite des Vereins.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert