Simmerath - Simmerather Weihnachtsverlosung: Auto wartet noch auf seinen Gewinner

Simmerather Weihnachtsverlosung: Auto wartet noch auf seinen Gewinner

Letzte Aktualisierung:
20180103_0001233b5249b993_Verlosung 002.JPG
Der Besitzer des Loses mit der Nummer 247557, die die beiden kleinen Glücksfeen Ella Poschen und Greta Braun am 21. Dezember im Autohaus Haas in Lammersdorf gezogen hatten, hat sich noch nicht gemeldet. Foto: Anneliese Lauscher

Simmerath. Der Hauptpreis der Simmerather Weihnachtsverlosung 2017, ein weißer Renault Twingo Limited SCE70, wartet immer noch auf seine Gewinnerin oder seinen Gewinner.

Der Besitzer des Loses mit der Nummer 247557, die die beiden kleinen Glücksfeen Ella Poschen und Greta Braun am 21. Dezember im Autohaus Haas in Lammersdorf gezogen hatten, hat sich bislang nicht beim Simmerather Gewerbeverein gemeldet. „Das Auto steht noch hier bei uns“, meinte am Mittwoch Dietmar Biewendt, Niederlassungsleiter des Lammersdorfer Autohauses.

Außergewöhnlich sei dies aber nicht, „es hat in der Vergangenheit schon häufiger bis Mitte Januar gedauert, ehe sich der Gewinner gemeldet hat“, sagte Biewendt. Der Losbesitzer hat noch bis Ende Januar Zeit, sich zu melden – erst dann wird die Nummer des vorsichtshalber gezogenen Ersatzloses veröffentlicht.

Wer das Los mit der Nummer 247557 noch findet, sollte sich also möglichst schnell unter Telefon 02473/1222 (Elektro Leister) melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert