Sekundarschule Nordeifel hat neuen Förderverein

Letzte Aktualisierung:
6782273.jpg
Der Vorstand des Fördervereins: Sandra Kuhlmann, Monika Liedtke, Udo Erkens, Monika Esser, Diana Johnen, Cornelia Aschermann, Iris Hürtgen (von links, es fehlen Kirsten Zimmermanns und Heike Schütt).

Simmerath. Nachdem die Sekundarschule Nordeifel mit den Standorten Simmerath und Kleinhau sehr erfolgreich angelaufen ist, hat sich jetzt auch ein Verein der Freunde und Förderer der Sekundarschule Nordeifel (Förderverein) gegründet.

Zur Gründungsversammlung wurden alle Eltern in die Sekundarschule Standort Simmerath eingeladen. Nachdem Sandra Kuhlmann zur Versammlungsleiterin bestimmt wurde, verlas sie die Vereinssatzung, diese wurde dann auch einstimmig bestätigt.

Weiter ging es mit der Wahl der Vorstandsmitglieder. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig bestätigt und nahmen die Wahl an. 1. Vorsitzende: Diana Johnen; 2. Vorsitzende: Cornelia Aschermann; Kassiererin: Sandra Kuhlmann; Schriftführerin: Heike Schütt; Beisitzer: Monika Esser, Monika Liedke, Udo Erkens, Iris Hürtgen und Kirsten Zimmermanns.

Wunsch der Schulleitung

Von den neun Vorstandsmitgliedern sind Cornelia Aschermann, Monika Esser und Iris Hürgten vom Standort Kleinhau und die anderen fünf werden den Standort Simmerath vertreten. „Wir sind eine Schule und für eine Schule soll es auch nur einen Förderverein geben.“ Dies war auch ein Wunsch der Schulleitung, und diesen Wunsch hat der neu gegründete Förderverein gerne erfüllt.

Nun wurde schon geplant wie man sich am besten präsentiert und welche Veranstaltungen der Förderverein anbietet. Bereits am 18. Januar (Simmerath) und 25. Januar (Kleinhau) wird der neu formierte Förderverein Werbung auf den Tagen der offenen Tür machen.

Geplant ist in jedem Jahr ein Sommerfest und ein Winterfest, dies im Wechsel zwischen den zwei Standorten.

Wer diesen neuen Verein unterstützen möchte, kann sich auf der Internetseite der Sekundarschule Nordeifel unter www.sekundarschule-nordeifel.de informieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert