Roetgen - Seit 55 Jahren absolute Narrenfreiheit in Roetgen

Seit 55 Jahren absolute Narrenfreiheit in Roetgen

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Lachende Gesichter, karnevalsbegeisterte Menschen an langen Tischen, die sich ein frohes neues Jahr wünschen - und das alles im gut besuchten Lokal „Zum Hövel”.

So sieht es aus, wenn sich die Karnevalsgesellschaft Roetgen zu einer gemütlichen Mitgliederversammlung in ihrem Vereinslokal trifft.

Neben den üblichen Punkten wie Begrüßung, Protokollverlesung und dem Bericht des Kassierers Horst Zahn standen diesmal besonders die Prinzenproklamation und das bevorstehende Jubiläum im Vordergrund.

Die Prinzenproklamation, die am Samstag, 31. Januar, im Zelt auf dem Wervicqplatz in Roetgen stattfindet, ist laut Pressesprecher Rainer Nießen jedes Jahr gut besucht. Folglich ging die „gute Fee Anne Clösgen” (Prinzenmacher Fritz Jansen) mit einem Loseimer durch die Reihen der anwesenden Mitglieder. Je niedriger die Losnummer ist, desto früher darf man sich Sitzplätze für die Prinzenproklamation aussuchen. Nach und nach begaben sich die Mitglieder entsprechend ihrer Nummern zum Vorstand und erwarben die Eintrittskarten für die spannende Gala.

In der kommenden Session freuen sich alle Mitglieder besonders auf das bevorstehende Jubiläum zum 55-jährigen Bestehen der Karnevalsgesellschaft. Fritz Jansen erhofft sich bis dahin eine erfolgreiche Session.

Das dreitägige Jubiläum findet von Freitag, 21. August, bis Sonntag, 23. August, statt. Am 21. August beginnt das Jubiläum mit einem Sternmarsch, bei dem aus vier verschiedenen Richtungen unter Begleitung von je einer Musikkapelle alle Interessierten zu Fuß zum Ortszentrum ziehen.

Im Mittelpunkt des nächsten Tages steht der Galaabend. Aufgrund von Bauarbeiten wird dieser nicht auf dem üblichen Zeltplatz, sondern auf dem Platz der evangelischen Kirche, Hauptstraße Ecke Wiedevennstraße, stattfinden. Anschließend folgen am nächsten Tag Frühschoppen mit Ehrungen, ein Umzug durch die Gemeinde und eine große Tombola.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert