Monschau - Schützen feiern Freundschaft „auf der Insel“

Schützen feiern Freundschaft „auf der Insel“

Von: Egl
Letzte Aktualisierung:
9676114.jpg
Der wiedergewählte Vorstand der Bürgerschützen Montjoie (v.l.n.r.): Ralf Kaulen, Lutz Schell, Georg Kaulen, Klaus Stollenwerk, Dietmar Gonnermann, Harald Egerland und Christoph Breuer.

Monschau. Präsident Georg Kaulen freute sich sehr, seine Bürgerschützen jetzt an einem Ort begrüßen zu dürfen, der in der Vergangenheit lange Zeit Tradition gewesen ist: Ort der Generalversammlung der Bürgerschützen Montjoie war das altehrwürdige „Hotel Horchem“.

Neben anderen Tagesordnungspunkten ging es hier vor allem um die Neuwahl des gesamten Vereinsvorstands, die eindeutig ausfiel: Die Schützenbrüder zeigten sich mit der Arbeit ihres Vorstands, vor allem mit der ihres Präsidenten, sehr zufrieden. So wählten sie Georg Kaulen für die nächsten drei Jahre gleich wieder.

Unterstützt wird er weiterhin von Vizepräsident Heinz Mertens, die Geschäfte führt der Sohn des Präsidenten, Ralf Kaulen, und um die Finanzen des Vereins kümmert sich Schatzmeister Dietmar Gonnermann. Ergänzt wird die Arbeit des geschäftsführenden Vorstands erneut durch die Beisitzer Christoph Breuer, Klaus Stollenwerk, Lutz Schell und Harald Egerland.

Georg Kaulen freute sich, „die Teamarbeit fortsetzen und die begonnenen Projekte mit diesem Team zu einem guten Ende führen zu können“. Er bezog sich hierbei unter anderem auf die fortschreitenden Sanierungsarbeiten am Vereinsheim an der Flora.

„Bearsted & Thurnham Rifle Club“

Der Bericht des Geschäftsführers umfasste fast neun Seiten - so ereignisreich war das vergangene Schützenjahr. Er berichtete von der Regentschaft der Ex-Majestät Hermann Weiß und gab in humorvoller und lockerer Weise einen Überblick über zahlreiche Erlebnisse aus dem Schützenleben.

Ein Höhepunkt der besonderen Art war das 25-jährige Jubiläum der Freundschaft mit dem englischen „Bearsted & Thurnham Rifle Club“, das auf der Insel gefeiert wurde.

Die Bürgerschützen pflegten aber auch Kontakte mit zahlreichen Schützenvereinen der Region, unter ihnen die Sebastianusschützen aus Rurberg sowie die Bürgerschützen aus Gemünd, denen man im Vergleichsschießen erneut einen Sieg abtrotzen konnte.

So konnte auch Schießmeister Christoph Breuer von schießsportlichen Erfolgen der Monschauer berichten. Im Anschluss stellte Schatzmeister Dietmar Gonnermann in seinem Bericht Einnahmen und Ausgaben gegenüber und konnte einen gesunden Kassenstand vorlegen.

60-jährige Vereinszugehörigkeit

Eine Ehrung für 60 Jahre Vereinstreue krönte den Abend: Georg Kaulen freute sich, Felix Hermanns beglückwünschen und auszeichnen zu dürfen.

Die traditionelle Übergabe des persönlichen Königsalbums an den Schützenkönig des vergangenen Schützenjahres musste verschoben werden, da dieser an diesem Abend leider verhindert war.Am Ende verwies der Präsident auf die zahlreichen Veranstaltungen der Bürgerschützen im Jahr 2015, durch welches der alte und neue Vorstand seine Mitglieder begleiten wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert