Schülerkonzert: Erster Auftritt vor großem Publikum

Von: ges
Letzte Aktualisierung:
6402894.jpg
Über 30 Kinder und Jugendliche erlernen derzeit beim Musikverein Mützenich das Musizieren an einem Instrument. Gemeinsam mit dem Jugendorchester präsentierten sie nun wieder das Gelernte. Foto: Georg Sommer

Mützenich. Bereits zum zehnten Male hatte der Musikverein „Eintracht“ Mützenich unter Federführung von Jugendleiterin Eva Scheuer und Jugenddirigentin Nathalie Schepp nun schon zum Schülerkonzert eingeladen. Und so zeigte der musikalische Nachwuchs am Sonntagnachmittag im Schützenhaus sein schon beachtliches Können und den Stand der Ausbildung.

Nachdem das Jugendorchester mit dem Marsch „Europas Jugend“ eröffnet hatte, führten Esther Call und Sven Buchholz durch das Programm. Sie erörterten Interessantes zur Schülerausbildung und über die verschiedenen Instrumente. Die Vorträge wurden dann registerweise abgehalten.

Den Anfang machten Alexandra Bumann, Lara Ungermann, Louisa Swaton, Michelle Alt, Elena Koll und Vera Schrouff mit ihren Querflöten. Es folgten die Klarinetten mit Ann-Kristin Huppertz, Florian Dick, Merle Mangartz und Greta Maaßen, ehe das Jugendorchester zur Pause „blies“, in der für die Zuhörer Kaffee und Kuchen bereit standen.

Den zweiten Teil des Konzertes eröffnete wiederum das starke Jugendorchester, ehe die Kleinsten ihren großen Auftritt hatten: Jana Brandenburg und Sophia Koll trugen schon mutig und überzeugend mit ihren Blockflöten vor, ehe Malte Ahn und Kay Brandenburg den musikalischen Reigen auf dem Saxophon fortführten.

Kay legte noch ein Stück mit dem Keyboard nach. Und schon war die Bühne frei für die „Blechbläser“ Anna-Lena Kuck (Posaune), David Wendorff (Tenorhorn), Eric Brandenburg und Sascha Ungermann (jeweils Trompete), bevor der Vereinsvorsitzende Rolf Müller Worte des Dankes an die Ausbilder, aber auch an die Eltern richtete.

Besonders lobte er die Schüler für ihre Leistungen und ihren Mut, war es doch für manche der erste Auftritt vor so großem Publikum. Passend setzte das Jugendorchester dann mit „The Final Countdown“ den Schlusspunkt und erfüllte den Zugabewunsch mit „Schatzi, schenk mir ein Foto!“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert