Schmidt - Schmidter Korps wartet mit Festzug und Stermarschparty auf

Schmidter Korps wartet mit Festzug und Stermarschparty auf

Von: ale
Letzte Aktualisierung:

Schmidt. Zum Verbandsfest der Vereinigten Spielmannszüge Nordeifel laden die Trommler und Pfeifer herzlicher nach Schmidt ein. Vom 12. bis 14. Juni wird man die Musik der Spielleute hören können.

Das Trommler- und Pfeiferkorps Schmidt hat mancherlei Vorbereitungen getroffen, um seine Gäste und die Schmidter Bevölkerung mit einem vielseitigen Programm zu überraschen.

Am Freitag, 12. Juni, geht es los mit einem Konzert des Spielleuteorchesters; hierfür haben sich aus dem ganzen Verband 30 Musiker zusammengefunden. Unter dem Dirigat von Jan Reuter wird das Orchester mit einem breiten Repertoire aufwarten: Der schmissige „Deutschmeister Regimentsmarsch“ wird nicht fehlen, aber auch berühmte Filmmusik wie „Fluch der Karibik“ oder „Eye of the Tiger“ sind vertreten.

Außerdem tregen der Musikverein Frohsinn und das beliebte „Herrengedeck“ zum bunten Musikabend bei, der um 20 Uhr im Saal des Schützenhofs beginnt. Der Eintritt ist frei.

Am Samstag, 13. Juni, beginnt um 18 Uhr der Sternmarsch; von acht Stationen in Schmidt ziehen die Musikanten dann aus allen Richtungen zum Saal Schützenhof, bei gutem Wetter dürfte dies eine vergnügliche Veranstaltung werden. Im Saal wird dann gegen 20.30 Uhr die Sternmarschparty beginnen, hier legt DJ Joshua Rupp auf.

Am Sonntag, 14. Juni, treffen sich die Trommler und Pfeifer und sicher viele Besucher zunächst um 9.30 Uhr zur Heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Hubertus, die Spielleute werden den Gottesdienst gestalten. Nach der Gefallenenehrung geht es dann zum Frühschoppen wieder in den Saal Schützenhof. Hier stehen Ehrungen verdienter Mitglieder an.

Um 13 Uhr werden die Vereine aus dem Verband empfangen, der Festzug wird ab 14.30 Uhr durch den Ort ziehen, dabei werden der Auftritt der einzelnen Korps und ihr Spiel bewertet. Zum Abschluss findet dann ab 18 Uhr die Preisverteilung im Schützenhof statt. Alle, die sich am Spiel der Trommler und Pfeifer erfreuen möchten, sind herzlich eingeladen. Zu den einzelnen Veranstaltungen wird kein Eintritt erhoben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert