Schlagzeuger und Sänger gesucht

Letzte Aktualisierung:

Kalterherberg. Einen großen Auftritt gibt es demnächst für die Musikgruppe Patchwork, die seit über fünf Jahren den Nordeifeler Gemeinden Jugend- und Gemeindegottesdienste musikalisch gestaltet.

Auf Anfrage der Franziskus-Stiftung singen und spielen die „Patchworker” am 4. Juli in Neviges anlässlich der Wallfahrt einer franziskanischen Gemeinschaft. Der Festgottesdienst im Mariendom, einer großen, modernen Wallfahrtskirche des berühmten Architekten Gottfried Böhm, beginnt um 10 Uhr und wird im Domradio übertragen (www.domradio.de).

Als der zuständige Franziskanerpater Georg Scholles die Nachricht überbrachte, war die Freude zunächst groß, aber schnell wurde klar, dass damit hohe Erwartungen verbunden sind. „Für diesen Dom und einen solchen Festgottesdienst sind wir eigentlich gar nicht groß genug”, sagt Leiter Martin Swoboda und meint damit durchaus auch die zahlenmäßige Größe der Gruppe.

Obwohl der Termin in Neviges schon sehr nahe gerückt ist, würden sich die Patchworker in Hinblick auf weitere Auftritte über neue Mitsänger und Mitsängerinnen sehr freuen. Alle Stimmgruppen im Chor könnten noch Unterstützung vertragen und die Band sucht dringend einen Schlagzeuger und einen Bassisten. Um das Rückgrat der Gruppe langfristig zu stärken, würde Martin Swoboda die Band gerne mit Musikern besetzen, die Patchwork nicht in absehbarer Zeit z.B. wegen Ausbildung und Studium wieder verlassen müssen.

Für den Chor gilt aber: Willkommen sind alle ab 13 Jahren, die ein bisschen singen können, und das so gerne tun, dass sie jeden Mittwoch um 19 Uhr im Pfarrheim Kalterherberg zu den Proben kommen.

Wer Interesse hat, ist eingeladen, einfach zu einer Mittwochs-Probe zu kommen oder per Telefon oder e-Mail Kontakt aufzunehmen: 02472/970993 oder 0151/10104557 (Martin Swoboda), patchwork-monschau@web.de
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert