Schauspiel „Vater“: Grenzlandtheater im St.-Michael-Gymnasium

Letzte Aktualisierung:
14422454.jpg
Vater André (Klaus Lehmann) verliert die Orientierung. Tochter Anne muss damit fertig werden. Aber geht das überhaupt? Foto: K. Brandt

Monschau. André, Witwer, Vater von zwei Töchtern, merkt, dass sich etwas verändert − es verschwinden Sachen, er versteckt Gegenstände, er fühlt sich bedroht, verfolgt, er verliert die zeitliche und räumliche Orientierung. Noch lebt er allein in seiner Pariser Wohnung, versucht vor seiner Tochter Anne den Eindruck aufrechtzuerhalten, alles sei in Ordnung, wobei es ganz offensichtlich ist, dass er allein nicht mehr zurechtkommen kann.

Also organisiert sie für ihn Pflegehilfen, mit denen sich aber dieser stolze und seine Würde behauptende alte Mann ständig zerstreitet. Und nun will sie mit ihrem neuen Lebenspartner nach London gehen. Was tun? Wie vorgehen?

André wird gespielt von Klaus Lehmann, seine Tochter Anne von Emilia Haag. In weiteren Rollen sind zu sehen Sibel Polat als Laura, Birger Frehse als Pierre, ein Mann wird gespielt von Alexander Stirnberg und eine Frau von Aurélie Thepaut. Die Regie führt Rüdiger Pape, das Bühnenbild kommt von Flavia Schwedler, Kostümbild von Manfred Schneider.

In Monschau wird das Schauspiel am Samstag, 22. April, 20 Uhr in der Aula des St.-Michael-Gymnasiums aufgeführt. Eintrittskarten zum Preis von 17,70 Euro (14,20 Euro bei ermäßigten Karten für Schüler, Studenten und bei nachgewiesener Schwerbehinderung) sind am Veranstaltungstag ab ca. 19 Uhr an der Abendkasse erhältlich. Des Weiteren sind Karten im Vorverkauf im Internet unter www.grenzlandtheater.de, beim Grenzlandtheater in Aachen sowie im Rathaus der Stadt Monschau erhältlich (Zimmer 114).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert