Nordeifel - Schalke-Fans organisieren Fahrten zu fast allen Spielen

Schalke-Fans organisieren Fahrten zu fast allen Spielen

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. „Dast“ – dies ist die Abkürzung von „Der auf Schalke tanzt e.V.“, einer der größten Fußballfanclubs in unserer Region. „Mit beinahe 200 Mitgliedern bietet der Fanclub für vier Generationen aktives ‚Wir leben Schalke‘ an“, verspricht der Vorsitzende Reinhold Palm, der aus Mützenich stammt und in Stolberg wohnt.

Nicht nur zu allen Heimspielen kann jeder ohne Stress die Dienste des Schalkefanclub in Anspruch nehmen, auch zu Auswärtsspielen, internationalen Partien oder zum Biathlon auf Schalke im Dezember wird stets ein Bus eingesetzt oder werden Reisen organisiert.

Bisher wurden 264 Fahrten unternommen, „kein einziges Spiel wurde wegen eines Defekts am Bus oder wegen Stau verpasst“, erzählt Reinhold Palm stolz. Im Bus ist striktes Rauchverbot, da oft Kinder mitfahren und für Raucher eine Pause eingelegt wird. Zudem stelle das Busunternehmen Eifelgold zu jedem Spiel einen Reisebus mit WC zur Verfügung. Aufgrund der vielen Meldungen ist meistens ein Doppeldeckerbus im Einsatz.

Die Busfahrt beginnt grundsätzlich in Strauch exakt fünf Stunden und 15 Minuten vor dem Anstoß, führt über Lammersdorf, Zweifall, Vicht, Mausbach, Gressenich und Langerwehe zunächst bis Eschweiler. Überall sind Haltepunkte eingerichtet, wo man zusteigen kann. Von Eschweiler aus geht es dann nach Gelsenkirchen.

Seit diesem Jahr liegt immer ein Kontingent an Eintrittskarten (Sitzplätze) beim Fanclub „Der auf Schalke tanzt e.V.“ bereit, die von jedem Interessierten zum Normalpreis erworben werden können. „Diese Karten sind in unserem Besitz und qualitativ sehr preiswert“, sagt Palm. Die Busfahrt kostet für Erwachsene 20 Euro, für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17. Lebensjahr zehn Euro. Jugendliche, die noch in der Ausbildung sind, erhalten bis einschließlich 25. Lebensjahr fünf Euro Nachlass. Mit im Preis enthalten sind Getränke im Bus, die reichlich vorhanden sind. „Ein Kampftrinken ist allerdings untersagt“, schränkt Reinhold Palm lachend ein.

Auf der Internetseite des Clubs kann jeder einsehen, welche Karten zu welchem Spiel noch vorhanden sind. Unter www.deraufschalketanzt.de klickt man das Dast-Forum an und dann „Karten“. „Hier stehen auch die Busdaten, sobald die Spiele terminiert sind“, erläutert der Vorsitzende.

Bus- und Kartenbestellungen können telefonisch unter Tel. 02402/978300 oder auch abends unter Tel. 0171/8171369 getätigt werden. Auch kann man den Club per E-Mail erreichen, dies unter info@deraufschalketanzt.de.

Für die kommende Saison erhoffen sich Reinhold Palm und die anderen Schalke-Fans der Region Eifel/Stolberg und Eschweiler, dass man wieder etwas häufiger Grund haben wird, „auf Schalke“ zu tanzen.

Reinhold Palm: „Sportlich gesehen wünschen wir uns natürlich ein Mitmischen im oberen Tabellenviertel – nach oben hin ohne Limit“, so der Vorsitzende augenzwinkernd. Und allen Fußballfans, also auch den Anhängern anderer Clubs, wünschen Palm und seine Vorstandskollegen Manfred Dünnebier, Norman Meurer und Arthur Schain „eine schöne und spannende Saison“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert