Simmerath - Sammlung für das Martinsfest in Simmerath

Sammlung für das Martinsfest in Simmerath

Letzte Aktualisierung:
Weckmann
Tradion an St. Martin: Der Weckmann. Foto: dpa

Simmerath. Der Martinszug in Simmerath findet traditionsgemäß am Samstag, 11. November, statt. Er wird um 18 Uhr ab dem Schulhof der Grundschule Simmerath starten und den Weg über Kreisverkehr, Am Markt, Fuggerstraße, Rathausplatz, Kammerbruchstraße, Hauptstraße zur Kirche nehmen.

Die Hansa-Blasmusik wird den Zug wieder begleiten und an der Stadtresidenz sowie dem Seligen Gerhard die Bewohner mit einem Lied erfreuen.

Zur Deckung der Kosten sind wie in jedem Jahr in der Zeit bis zum 11. November die Sammlerinnen unterwegs. Die Ausgabe der Bons für eine Martinsbrezel erfolgt bei der Haussammlung entsprechend der Anzahl zum Haushalt gehörender Kinder bis 14 Jahre.

Wer nicht angetroffen wird, kann gegen eine Spende in den Dorfbäckereien Sories und Haas einen Bon erwerben.

Es werden in diesem Jahr wieder Martinsbraten verlost. Die Verlosung findet nach dem Umzug in der Kirche statt. Die Namen der drei Gewinner der Gutscheine werden auch an der Kirche und in beiden Kindergärten ausgehängt. Das Martinsfest in Simmerath finanziert sich aus der Haussammlung. Ein möglicher Überschuss kommt den Kindergärten, der Grundschule und der Jugendfeuerwehr, die das Feuer herrichtet, zu.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert