Schmidt - „Rund um Schmidt“: Radrennen startet am 5. September

„Rund um Schmidt“: Radrennen startet am 5. September

Von: ale
Letzte Aktualisierung:

Schmidt. Zum 25. Mal lädt die Radsportabteilung des TuS Schmidt zum Rennen „Rund um Schmidt“ ein. Am Samstag, 5. September treten die Radler wieder in die Pedale, um auf einer eifeltypischen Strecke ihre Kräfte zu messen. Ab 15 Uhr startet alle 20 Sekunden ein Teilnehmer.

„Diesmal hatten wir keine Probleme, sämtliche Genehmigungen zu bekommen“, erzählt Abteilungsleiter Silvan Koch erleichtert. „Die Strecke führt ausschließlich durch den Kreis Düren, und Landrat Spelthahn hat sich sehr dafür eingesetzt, dass unsere Anträge unbürokratisch und zügig bewilligt wurden.“

Die anspruchsvolle Tour ist eine Wendestrecke. Sie beginnt in Schmidt am Gasthof „Schützenhof“ in der Monschauer Straße, führt zunächst abwärts nach Schwammenauel, dann hoch durch den Kermeter auf der L15 bis zur T-Kreuzung mit der L 249. Hier wird gewendet und zurück nach Schmidt gefahren. Zum großen Teil ist die Strecke durch die Polizei abgesperrt.

In Schmidt freut man sich auf dieses tolle Radsportevent, man hat es im vergangenen Jahr vermisst, als die bürokratischen Hürden zu hoch waren.

„Nur einmal in 25 Jahren sahen wir uns gezwungen, abzusagen. Nun sind wir voller Vorfreude, sowohl unsere Sportler als auch das Helferteam. Wir würden uns sehr über viele Zuschauer freuen“, sagt Silvan Koch.

Zu diesem sehr beliebten Einzelfahren sind bereits Anmeldungen eingegangen, sie sind online bis zum 29. August an die Abteilung zu richten (Infos hierzu auf der Homepage www.tus-schmidt.de.) Nachmeldungen werden am Veranstaltungstag noch im Meldebüro angenommen, falls das Limit nicht überschritten ist.

Die Anwohner auf der Heimbacher und der Monschauer Straße werden jetzt schon darauf aufmerksam gemacht, dass diese Straßen von 15 bis 18 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt sein werden. „Am besten kommen alle zu uns zum Zugucken und Anfeuern. Es gibt ab 13 Uhr Reibekuchen und nachmittags noch ein reichhaltiges Kuchenbuffet“, lädt die Abteilung die Sportfreunde zum Besuch ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert