Rückblick aufs Jubiläum, Ausblick auf nächste Aktionen

Letzte Aktualisierung:

Steckenborn. Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Gemeinschaftsgrundschule Steckenborn erinnerte die Vorsitzende Hedwig Krause in ihrem Jahresbericht an das 25-jährige Jubiläum des Fördervereins im Juni letzten Jahres.

In Verbindung mit einem Schulfest wurde dieses Jubiläum gefeiert. Mit einer Power -Point-Präsentation gab der Förderverein bei diesem Fest einen Überblick über die geleistete Arbeit in 25 Jahren und die zahlreichen Anschaffungen für die Schule und die Kinder.

Geschenke brachte der Förderverein zu diesem Fest mit: 4000 Euro zur Anschaffung von Laptops, Sitzbänke für alle Klassen für Kreisgespräche und einige Pausenspiele. Ein besonderer Dank ging an die zahlreichen Mitglieder, die über viele Jahre dem Förderverein die Treue halten, obschon ihre Kinder längst der Grundschule entwachsen sind.

In ihrem Ausblick verwies Krause darauf, dass bei der Einschulungsfeier zu Beginn des neuen Schuljahres der Förderverein wieder in Aktion treten werde, um die Eltern, Großeltern und Gäste mit Kaffee und Gebäck zu beköstigen. Bei dieser Gelegenheit stellt sich der Förderverein auch vor. Die Verköstigung mit Glühwein, warmem Kakao und Kinderglühwein findet wieder am Martinstag in Steckenborn, 10. November, nach dem Martinszug statt. Der Andrang im vergangenen Jahr war sehr groß.

Bei den Wahlen wurde die stellvertretende Vorsitzende Martina Zoch wiedergewählt, jedoch nur für ein weiteres Jahr. Im nächsten Jahr wird sie aus dem Vorstand ausscheiden. Zur neuen Kassiererin wurde Mechthild Cremer gewählt, da Rolf Frings nach sechsjähriger Tätigkeit nicht mehr zur Verfügung steht. Krause dankte ihm für die geleistete Arbeit. Neue Beisitzerin wurde Nadja Hoch. Somit ist auch eine Vertreterin aus Kesternich im Vorstand. Die Kassenprüferinnen Angelika Jacobs und Vera Mohren wurden wiedergewählt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert