Rotter Kinder feiern Karneval mit der KG Elferrat Rott

Von: cap
Letzte Aktualisierung:
11678661.jpg
Auch die kleine Kuh Hannah konnte während der Polonaise für den Kostümwettbewerb überzeugen. Foto: Anke Capellmann

Rott. Beim Kinderkarneval in Rott feierten und tobten nicht nur wilde Bären, Hexen und Schlümpfe. Auch das Kindertanzpaar Lena und Lukas sorgte bei den kleinen und großen Narren im Saal Hütten für große Begeisterung.

Es war eine bunte Veranstaltung, die die KG Elferrat Rott zusammen mit den kleinen Jecken auf die Beine stellte. Es gab kaum ein Kostüm, was man nicht finden konnte. Moderiert wurde das turbulente Treiben von Elfe Birte und Krümelmonster Alina.

Schließlich sollten die vier tollsten Kostüme gekürt werden. Doch bis es soweit war, standen erstmal Spiel, Spaß und Tanz auf dem Programm. Für eine große Tombola am Ende der Veranstaltung wurden ausreichend Lose unter das Publikum gebracht.

Nach Einmarsch des Elferrats mit Präsident Patrick Jansen, stellte der Verein dem närrischen Publikum stolz sein erstes Kindertanzpaar vor. Lena und Lukas legten einen flotten Tanz auf die Bühne. Anschließend zeigten auch die Bambini- und Kindergarde ihr Können.

Preise für alle Kinder

Dann war es für die Rotter Kinder an der Zeit, selbst die Bühne zu rocken. Bei abwechslungsreichen Spielen mussten sie nicht nur ihr Geschick und Können unter Beweis stellen, sondern auch ziemlich viele Berliner essen. Denn in einigen der leckeren Gebäckstücke waren Erbsen versteckt, die es zu finden galt.

Traditionelle Spiele wie „Limbo“ oder die „Reise nach Jerusalem“ durften natürlich nicht fehlen. Es gab viele tolle Belohnungen für die Kinder, aber auch Trostpreise. So kam jeder kleine Narr auf seine Kosten und niemand ging leer aus. Mit tatkräftiger Unterstützung der großen Garde zeigten die Kleinen den Großen, wie man zum Fliegerlied tanzt.

Zu Gast war auch die KG Roetgen mit ihrem Kinderdreigestirn an der Spitze. Ihren Superhit präsentierten sie mit tänzerischer Begleitung im Hintergrund. Ebenso dabei war die Jugendgarde, die die kleinen Gäste mit ihrem Matrosen-Showtanz mit an Bord ihres Schiffes nahmen. Tänzerisches Können zeigten Kindertanzmariechen Jana Stoffels und die Kindertanzgarde.

Eine lange Kinder-Polonaise über die Bühne und durch den Saal sorgte dafür, dass das Publikum alle tollen Kostüme zu Gesicht bekam. So konnten schließlich die vier tollsten Kostüme ausgezeichnet werden. Teufel Jule, Kuh Hannah, der kleine Alex mit Bibi und Tina und Schlumpf Aron – sie alle konnten sich über einen Gutschein des Restaurants „Zur Maus“ freuen.

Auch Roetgens Bürgermeister Jorma Klauss ließ sich den Spaß am Nachmittag nicht entgehen und bekam sogar den Jugendorden überreicht. Zum krönenden Abschluss gab es dann die lang ersehnte Verlosung. Drei glückliche Gewinner durften sich jeweils über ein Kindertablet und zwei CD-Radios freuen.

Insgesamt hatte die Rotter Karnevalsgesellschaft weder Kosten noch Mühen gescheut, um den Rotter Kindern wieder einmal einen tollen Nachmittag zu bereiten. Der Verkauf von gut riechenden Waffeln und leckeren Würstchen rundete die Veranstaltung ab.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert