Rotary Club sammelt für Kinderklinikum

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Aus der Reihe von Aktionen, die der Rotary Club Monschau Nordeifel zur Erlangung von Spendengeldern für einen guten Zweck durchführt, ragen drei Projekte heraus. Zuerst die RODM, die Oldtimerrallye, die auch in diesem Jahr am 3. und 4. September wieder stattfinden wird, dann der neu ins Leben gerufene Nikolauslauf und vor allem Rotary in Concert, das Benefizkonzert in der Aukirche, das alle zwei Jahre stattfindet.

Der Überschuss aus den verkauften Eintrittskarten und die Sponsorengelder gehen wieder zum größten Teil an den Förderverein des sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ) an der Kinderklinik des Universitätsklinikums in Aachen. Das SPZ ist eine ambulante Versorgungseinrichtung für Kinder und Jugendliche bis zum 17. Lebensjahr, die in verschiedenen Bereichen der Entwicklung und des Verhaltens Störungen aufweisen, behindert sind oder von einer Behinderung bedroht.

Nun war die Checkübergabe in den Räumen des SPZ. Stolze 7500 Euro konnte der Präsident des Rotary Clubs Monschau Nordeifel, Dr. Paul Ohlig, der Vorsitzenden des Fördervereins, Andrea Prym, überreichen.

„Früher habe ich gedacht, tue Gutes und rede nicht darüber. Heute habe ich meine Auffassung geändert, denn die Menschen, die unser Engagement mit ihrer Arbeit, mit ihrem Geld und Spenden fördern, haben einen Anspruch darauf zu erfahren, was mit ihrem Einsatz geschieht“, so der Präsident. Erfreut wurde die Spende von Andrea Prym in Empfang genommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert