Rollesbroichs Dreigestirn steht vor der Ablösung

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
Ihre Tage als Narrenherrscher
Ihre Tage als Narrenherrscher der Klev Botze sind gezählt. Die Amtszeit von Jungfrau Uwelia (Voßen), Prinz Egon I. (Heck) und Bauer Andy (Moll) endet bei der Proklamation am 26. November. Foto: Hoffmann

Rollesbroich. Für die KG „Klev Botze” ist der November ein ereignisreicher Monat, in dem sicher auch manches Stresshormon freigesetzt wird.

Nach der Sessionseröffnung am 11.11. geht es für die jüngste Karnevalsgesellschaft im hiesigen Raum mit ihrem umtriebigen Präsidenten Marc Topp Schlag auf Schlag. Wichtiger Termin ist dabei zunächst einmal der 13. November, bei dem im „Haus am Nationalpark” von 11 bis 13 Uhr der Kartenvorverkauf für die bald anstehende Prinzenproklamation (26. November) erfolgt. Danach können dort täglich Karten erworben werden. Der Eintrittspreis für diese Rollesbroicher Festivität beträgt 12 Euro.

An gleicher Stelle treffen sich dann am 18. November die ehemaligen Prinzen der Klev Botze. Das Ex-Prinzentreffen der KG (Beginn 19 Uhr) ist inzwischen ein fester und beliebter Bestandteil im Veranstaltungskalender. Und dann steht für die Rollesbroicher Ende November der erste große Höhepunkt der neuen karnevalistischen Session an: Die Prinzenproklamation.

Was für die einen ein freudiges Ereignis ist, dürfte das amtierende Dreigestirn schon eine Träne ins Knopfloch drücken. Die Tage von Prinz Egon I. (Heck), Bauer Andy (Moll) und Prinzessin Uwelia (Voßen) sind dann nämlich gezählt. Dabei dürfte es Egon Heck vielleicht ein wenig trösten, dass er in diesem Jahr der einzige Prinz in der Region war, der die Karnevalsikone „Et fussich Julche” (Marita Köllner) am 29. Januar bei der großen Kappensitzung nicht nur im Arm, sondern ihr rotes Haarteil auch auf seinem Kopf hatte. Davon kann man zehren.

Tolles Programm

Wer bei der anstehenden Proklamation am 26. November im Nationalparksaal (Beginn 20 Uhr) neuer Narrenherrscher wird, ist natürlich ein gut gehütetes Geheimnis. Präsident Marc Topp verriet vor Wochen voller Vorfreude schon einmal schelmisch grinsend: „Ich weiß es!”

Auf jeden Fall präsentieren die Klev Botze bei ihrer Proklamation ein unterhaltsames Programm. Die Band „Echte Fründe” aus Düren mit ihrem Leadsänger Reiner Mörkens ist bekannt dafür, dass sie keine Probleme hat, innerhalb kürzester Zeit jeden Saal in Stimmung zu bringen. Für das Auge hat die Showtanzgruppe „Ladykracher” wieder etwas zu bieten. Die Mädels haben sich im Bereich der Tanzgruppen in den letzten Jahren einen festen Platz in der Region erobert.

Ebenfalls im Programm dabei ist die Kölner Band „Cölsch un Joot”, die ohne Zweifel auch wieder ihren Beitrag zur guten Stimmung leisten werden. Comedy-Newcomer Christian Pape , der zur Generation der neuen Redner im Karneval zählt, sollte beim Rollesbroicher Publikum gleichfalls gut ankommen. Dies dürfte natürlich auch für die eigenen Kräfte der Klev Botze gelten, wie zum Beispiel die Mariechen der KG, die bereits in der letzten Session tolle Tänze zeigten.

Mit Stolz kann man natürlich auch auf die „eigene” Musik, dem Trommler und Pfeifenkorps (TPK) verweisen. Bliebe noch festzuhalten, dass die Klev Botze im nächsten Jahr ihr 132-monatiges Jubiläum (11 Jahre) feiern. In Rollesbroich steht dann im Sommer ein großes Zelt und natürlich ein tolles Programm an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert