Rollesbroich entdeckt Heimatkunde: Verein erfolgreich gegründet

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
11891353.jpg
Frisch gegründet: Der Verein für Heimatgeschichte Rollesbroich startete bei seiner Gründung gleich mit 21 Mitgliedern. Das Vorstandsteam um den Vorsitzenden Erich Wilden (vorne, rechts) will sich mit Elan an die Arbeit machen und sich demnächst mit eigener Internetseite präsentieren. Foto: Karl-Heinz Hoffmann

Rollesbroich. Was für ein Start: Bei der Gründungsversammlung des Vereins für Heimatgeschichte Rollesbroich hatten sich am Freitagabend im Sportheim des SV Roland 26 Interessierte eingefunden, von denen am Ende gleich 21 Personen spontan ihren Beitritt in den Verein erklärten.

Das dies nicht das Ende der Fahnenstange ist, steht für der frisch gewählten neuen Vorsitzende des neuen Heimatvereins, Erich Wilden, außer Zweifel. Schließlich sei das Interesse an der Thematik Heimatgeschichte im Ort groß. Nachdem Wilden in der „VIP-Lounge des SV Roland“ neben Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns auch Ortsvorsteher Marc Topp begrüßt hatte, verwies Tom Theißen zunächst einmal auf die Entstehung des Arbeitskreises Heimatgeschichte als Vorläufer des jetzt gegründeten Vereins.

Der Arbeitskreis, der es sich zur Aufgabe gemacht hatte, die Historie des Ortes aufzuarbeiten, war 2011 entstanden. Damals gehörten dem Arbeitskreis Erich Wilden (Leiter des Arbeitskreises), Veroni Wilden, Armin Voßen, Karl-Heinz Hermanns, Konstantin Röder und Renate Nießen an. Fachkundig unterstützt wurde das Gremium von H. Jürgen Siebertz aus Lammersdorf, der bereits mehrere Publikationen über die Menschen und das Leben in der Region in der Vergangenheit (insbesondere in Lammersdorf) veröffentlicht hat.

H. Jürgen Siebertz wies danach zunächst einmal auf die Wichtigkeit des Termins hin: „Diejenigen, die heute nicht gekommen sind, werden etwas verpassen“. Heimatgeschichte habe auch etwas mit Verantwortung zu tun. „Erst die Kenntnis der Vergangenheit lehrt uns, die Gegenwart zu verstehen“. Siebertz hob hervor, dass die Zahl der älteren Zeitzeugen zwangsläufig weniger werde. „Darum sind wir jungen Alten an der Reihe, das Vergangene festzuhalten“, erklärte Siebertz, der abschließend betonte, dass es für diese Vereinsgründung höchste Zeit gewesen sei. „Jetzt ist die Stunde, wo gehandelt werden musste“.

Bürgermeister Hermanns stellte hiernach die Satzung des gemeinnützigen Vereins vor und gab hierzu als Verwaltungsfachmann allgemein verständliche Erläuterungen. Zweck des Rollesbroicher Heimatvereins ist die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde. Dabei wird der Satzungszweck insbesondere durch die Erforschung, Dokumentation und Publikation der lokalen und regionalen Heimatgeschichte sowie der alten Kulturgüter des Ortes verwirklicht. Hermanns wies darauf hin, dass sowohl natürliche als auch juristische Personen (Firmen) dem Verein beitreten können. Ohne lange Diskussionen stimmte die Versammlung dem Vorschlag des Arbeitskreises zum Vereinsbeitrag zu. Dieser beträgt im Jahr 12 Euro.

Hiernach herrschte im Versammlungsraum emsige Schreibtätigkeit, da fleißig Beitrittserklärungen ausgefüllt wurden. Wie Armin Voßen nach erfolgter Auszählung erklärte, hatten gleich 21 Personen ihren Beitritt erklärt. Die anschließende Wahl des Vorstandes ging wesentlich schneller über die Bühne. Zum Vorsitzenden wurde Erich Wilden gewählt, dem Armin Voßen als Stellvertreter zur Seite steht.

Die weiteren Wahlergebnisse: Tom Theißen (Geschäftsführer), Veroni Wilden (Kassiererin), Renate Nießen (Schriftführerin), Jochen Nießen (Archivar), Reinhold Köller (Webmaster), H. Jürgen Siebertz (Öffentlichkeitsarbeit). Beisitzer wurden Dieter Hermanns, Dietmar Nießen sowie Karl-Heinz Hermanns. Als Kassenprüfer wählte man Marion Theissen und Christine Wilden. Der Verein für Heimatgeschichte Rollesbroich will sich demnächst auch mit einer eigenen Internetseite präsentieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert