Lammersdorf - Rolf Drescher trägt nun den Hohen Bruderschaftsorden

Rolf Drescher trägt nun den Hohen Bruderschaftsorden

Von: ani
Letzte Aktualisierung:
13500693.jpg
Eine der Auszeichnungen beim Familienabend der Lammersdorfer Schützen: Es überreichte Bezirksbundesmeister Kurt Bongard (2. v.r. ) den Hohen Bruderschaftsorden an Rolf Drescher (3. v. l.), dem Brudermeister der Lammersdorfer Schützen. Foto: A. Hoffmann

Lammersdorf. Künftig wird Rolf Drescher, Brudermeister der Lammersdorfer St. Johannes Schützenbruderschaft, an der linken Brustseite seiner Schützenjacke eine Auszeichnung tragen, die nicht nur ihn mit Stolz erfüllen wird.

Auf dem Familienabend der Lammersdorfer Schützen wurde ihm im Pfarrheim für seine vielfältigen Verdienste von Bezirksbundesmeister Kurt Bongard der Hohe Bruderschaftsorden des Bundes der Deutschen Schützenbruderschaften verliehen.

Bongard hob dabei das langjährige Engagement von Drescher hervor, das, so betonte er, natürlich nicht ohne die Unterstützung der Familie des Brudermeisters möglich gewesen wäre. „Betrachte die Auszeichnung daher auch als Dankeschön an dich und deine Familie“, meinte Bongard hierzu, der auch Dreschers Einsatz für das Schützenbrauchtum in der gesamten Region lobend hervorhob.

Dies waren allerdings nicht die einzigen Auszeichnungen, die an diesem Abend verliehen wurden. In den gut besuchten Familienabend war die 134 Jahre alte Bruderschaft traditionell mit einem gemeinsamen Abendessen im weihnachtlich geschmückten Saal des Pfarrheims gestartet.

Hiernach nahm Rolf Drescher in lockerer Manier mehrere Ehrungen vor. Als amtierender Schützenkönig erhielt Dennis Schrey zunächst den Königsorden. Lisa Becker und Benno Feder wurden anschließend für ihre zehnjährige Mitgliedschaft sowie Rudi Haas, Manfred Klein und Jürgen Rollesbroich für ihre 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Stolze 60 und 65 Jahre sind Robert Johnen und Heinrich Graf bei den Lammersdorfer Schützen.

Brudermeister Drescher ließ dann noch einmal das zurückliegende Jahr Revue passieren, in dem das in Lammersdorf veranstaltete Bezirksschützenfest sicher zum Höhepunkt zählte. Für dessen Ausrichtung gab es auch von Kurt Bongard noch einmal Lob und Anerkennung: „Da könnt ihr schon stolz drauf sein. Eure gestandenen Schützenfamilien haben gezeigt, dass sie so ein Fest stemmen können.“

Nachdem Schießmeister Fritz Flachs die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft mitgeteilt hatte, gab es am Ende des Familienabends nochmals Grund zur Freude. Bei einer sehr großen Tombola wurden jede Menge Präsente verteilt, die für Vorweihnachtsfreude sorgten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert