Roetgener Schüler zieht es immer mehr nach Aachen

Von: Heiner Schepp
Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Die Eltern der Roetgener Viertklässler kehren der Schulstadt Monschau den Rücken und orientieren sich immer stärker nach Aachen. Dies ist der eindeutige Trend bei der Analyse des Wahlverhaltens der Grundschulübergänger zum neuen Schuljahr.

Von 78 Kindern, die im Juni voraussichtlich die Grundschule Roetgen verlassen werden, haben sich ganze acht für eine städtische Monschauer Schule entschieden - jeweils vier für das St. Michael-Gymnasium und die Elwin Christoffel-Realschule. Zur Hauptschule, die ja sogar Roetgen im Namen trägt („Gemeinschaftshauptschule Monschau-Roetgen”) wechselt demnach zum Schuljahr 2009/10 kein einziges Kind aus Roetgen.

Der Trend beim Wahlverhalten der Roetgener Eltern geht aber nicht nur weg von den städtischen Schulen, sondern hat sich generell von der Nordeifel in Richtung Aachen verlagert. Denn auch die beiden privaten Schulen, die von jeher von vielen Roetgener Schülerinnen und Schülern besucht wurden, vermelden kaum Zugang aus der größten Grundschule der Nordeifel: In die fünfte Klasse der St. Ursula-Mädchenrealschule nach Monschau wechseln ganze drei Schülerinnen, ans Franziskus-Gymnasium nach Vossenack vier Jungen und Mädchen. „Drei bis vier Kinder” der Grundschule Roetgen setzen ihre Schullaufbahn nach Auskunft des Leiters Wilfried Conventz an der Privatschule Conventz in Roetgen fort.

Somit wird deutlich, dass die ganz große Mehrzahl von nahezu 60 Schülerinnen und Schülern bzw. Eltern sich für eine Aachener Schule entschieden hat. Dabei konzentriert sich das Elterninteresse vor allem auf zwei große Schulen: Das Inda-Gymnasium in Kornelimünster und die Gesamtschule in Brand.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert