Roetgener Kitas feiern gemeinsamen Gottesdienst

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Alljährlich treffen sich die Kindertageseinrichtungen Löwenzahn, Wackelzahn, Lummerland und Blumenwiese zum gemeinsamen Sankt-Martins-Wortgottesdienst in der katholischen Kirche St. Hubertus.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Feier standen jene Alltagssituationen im Vordergrund, die die Kinder in ihrem Kindergartenalltag leben und erleben. Wir teilen ein Spielzeug, wir teilen unser Frühstück, wir helfen einem verletzten Kind, wir trösten ein trauriges Kind, wir verleihen unsere Buddelhose zum Spielen im Garten.

Die „Wackelzahn“-Kinder veranschaulichten diese Szenen mit mitgebrachten Requisiten und alle sangen zwischendurch die bekannten Martinslieder. Die Kinder der Kindertageseinrichtung Löwenzahn spielten mit Boomwhackers das Lied vom Teilen und die Kinder der Tageseinrichtung Lummerland versorgten alle Kirchengäste mit selbst gebackenem Brot. Auch in den Fürbitten und im Segensgruß der Kinder aus der Blumenwiese wurde das Teilen großgeschrieben.

Roetgens Gemeindereferent Michael Reimann dankte allen Kindern und Erwachsenen für die lebensnahe Vorbereitung des Wortgottesdienstes und dem besonderen Engagement der vor Ort arbeitenden Erzieher. Im Gesang des bekannten St. Martinsliedes „Ich geh mit meiner Laterne“ zogen die Kinder freudig zurück in ihre Kitas.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert