Roetgener Grüne wollen Theater in der Grundschul-Aula

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Die Roetgener Grünen haben für den kommenden Hauptauschuss (6. März) und die Ratssitzung am 13. März den Antrag gestellt, über das Thema „Gastspiele ds Grenzlandtheaters in Roetgen” zu beraten.

In einer Pressemitteilung schreibt Ratsmitglied Christa Heners dazu: „Die neue Aula an der Roetgener Grundschule soll - neben der Nutzung durch die Schule - auch Veranstaltungsraum, Begegnungsstätte für die Roetgenerinnen und ein Ort für Kultur werden und damit das Dorfleben bereichern. Ein Grüner Wunsch ist es auch, dass dort das Grenzlandtheater Gastspiele geben soll.

Erste Gespräche geführt

Erste Gespräche mit dem Grenzlandtheater haben die Grünen bereits geführt. Jetzt ist die Gemeinde am Zug.

Die Grüne Fraktion möchte mit einem entsprechenden Antrag an den Hauptausschuss und den Gemeinderat einen positiven Grundsatzbeschluss herbeiführen. Des Weiteren soll die Verwaltung in Absprache mit dem Theater ein Veranstaltungskonzept erarbeiten und über die Gastspiele verhandeln. Und das ohne großen Zeitverzug, damit vielleicht schon in der nächsten Spielzeit 2012/2013 erste Vorstellungen eingeplant werden können.

Das Grenzlandtheater als Theater der Städteregion gibt in fast allen regionsangehörigen Kommunen und in den Nachbarkreisen regelmäßige Gastspiele, u.a. auch in Monschau.

Unterschiedlich organisiert

Diese Gastspiele sind von Kommune zu Kommune sehr unterschiedlich organisiert. Hier gilt es für Roetgen ein passendes Konzept zu entwickeln, das für die Gemeinde und einen möglichen Veranstaltungspartner auch leistbar ist.”

Abschließend heißt es in der Pressemitteilung: „Die Grünen wünschen der Verwaltung bei der Umsetzung der Pläne eine glückliche Hand und hoffen, dass auch die Roetgener Bevölkerung das neue kulturelle Angebot am Ort annimmt und sich künftig die Fahrten nach Aachen spart.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert