Nordeifel - Roetgen II siegt beim Leichtathletik-Schülersportfest

Roetgen II siegt beim Leichtathletik-Schülersportfest

Von: M. S.
Letzte Aktualisierung:
7974636.jpg
Ein Sportfest, das fast nur Sieger kannte! Mit einmal mehr ansprechenden Leistungen ging der Leichtathletik-Vielseitigkeits-Mannschaftswettkampf in Eicherscheid über den Rasen. Nach guter Tradition war der SV Germania Ausrichter des Schulsportfestes.

Nordeifel. Die Liebe zum Sport, gesunder Betätigung im Freien und Kommunikation von Mensch zu Mensch kann in Kindern nicht früh genug geweckt werden!

Getreu dieser Erkenntnis erweist sich die Leichtathletik–Abteilung des SV Germania Eicherscheid seit Jahren als Vorreiter, wenn es - in bewährter Partnerschaft mit dem Ausschuss für den Schulsport in Aachens Städteregion - um mustergültige Planung, Organisation und Durchführung von Mannschaftswettbewerben für Grundschulen der Kommunen Monschau, Roetgen und Simmerath geht.

Kürzlich war es wieder beim Schülersportfest so weit: Germania–Vorsitzender Günter Scheidt, unterstützt von einem Dutzend Pädagogen und blau–weißen Vereinskräften, gab auf der Platzanlage Bachstraße per Mikro Informationen zum Reglement und den Startschuss zur spannenden Wettkämpfen auf Bahn, Rasen und in der Sprunggrube. Vielseitige Vergleiche und athletische Herausforderungen prüften insgesamt sieben angetretene Riegen in den Disziplinen Laufen/Sprint, Sprung, Stoß, Weitwurf und Ausdauerlauf auf Fitness der Teilnehmer die jungen Sportler.

Ganz wie bei der Vergabe von Schulzensuren, wurde das Team zum Sieger erklärt, das von den erfahrenen Punktrichtern mit der geringsten Benotung bewertet wurde. Als souveräner Gewinner erwies sich mit nur fünf Punkten die Mannschaft von Roetgen II, Zweiter wurde Höfen I (14 Zähler), Dritter: Steckenborn (16) gefolgt von Lammersdorf I (19), Roetgen I (23). Höfen II und Lammerdorf II. Die beiden letztgenannten Schulequipen teilten sich mit je 31 zuerkannten Gutschriften das erzielte Ergebnis.

Insgesamt registrierten Günter Scheidt und sein Preisrichterkollegium rund 90 Teilnehmermeldungen. Schüler der Klassenstufen drei und vier traten an. Sie bildeten gemischte Jungen– und Mädchenmannschaften. Jede schickte zwölf Kandidaten auf Sieg und Pokal ins Rennen. Jede Schule durfte ein oder zwei Teams ins Rennen entsenden. Die jährlichen Leichtathletik-Meetings für den Nachwuchs aus dem Südkreis haben in Eicherscheid schon manches tüchtige Mehrkampftalent entdeckt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert