„Rock am Weiher“ und Kirmes mit Quizwanderung

Von: GKB
Letzte Aktualisierung:
14919702.jpg
Der „Rock am Weiher“ lockte wieder zahlreiche Huppenbroicher und Gäste in das kleine Eifeldörfchen. Auch im nächsten Jahr wird es diese Veranstaltung wieder geben. Foto: Gabriele Keutgen-Bartosch

Huppenbroich. „So soll es sein, so kann es bleiben“ – mit diesen Worten kann man den gelungenen „Rock am Weiher“ am Kirmessamstag beschreiben. Der FC Viktoria Huppenbroich hatte zum abendlichen Fest am Johannestag vor Huppenbroichs guter Stube am Weiher eingeladen.

Die Dorfbewohner nahmen die Einladung gerne an. Bei Bier und guter Verpflegung, vor allem beliebter Musik, präsentiert von DJ Herbert aus Eicherscheid, traf man Freunde und Nachbarn, klönte und amüsierte sich.

Das Wetter spielte mit, und so feierte man unter dem Maibaum, der am Tag zuvor von den männlichen Dorfbewohnern aufgestellt worden war, bis in den beginnenden Sonntagmorgen hinein. Vereinsvorsitzender Pablo Lopez sicherte eine Neuauflage des „Rock am Weiher“ im kommenden Jahr zu. Dann zur Abwechslung vielleicht wieder mit Livemusik.

Am Sonntag traf man sich dann zum Kaffeetrinken und Imbiss am Weiher. Besonders junge Familien nutzten diesen Nachmittag und trafen sich zum Austausch. Um 14 Uhr begann der Kirmessonntag mit der alljährlichen Quizwanderung, die von Pedro Faymonville vorbereitet worden war. Hier gab es nach der Auswertung des Fragebogens und einer circa einstündigen Wanderung zwei erste Plätze und einen zweiten Platz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert