Robert Harth ist neuer Löschgruppenführer in Erkensruhr

Letzte Aktualisierung:
Feuerwehr
Im Anschluss an einen Unterrichtsabend wurde Oberbrandmeister Robert Harth zum neuen Löschgruppenführer der Löschgruppe Erkensruhr bestellt. Von links: Robert Harth, Christian Förster, René Henn und Volker Stollenwerk. Foto: Joachim Venhaus

Einruhr/Erkensruhr. Die Mitglieder der Löschgruppen Einruhr und Erkensruhr trafen sich kürzlich zu einem Unterrichtsabend. Unterbrandmeister Joachim Venhaus von der Löschgruppe Erkensruhr ist ausgebildeter Fahrlehrer und referierte über Sonderrechte und Wegerecht in Bezug auf Einsatzfahrten.

Nach dem Unterrichtsteil stießen der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Simmerath, Christian Förster, und seine beiden Stellvertreter Volker Stollenwerk und René Henn zur Versammlung. Grund war die Bestellung von Hauptbrandmeister Robert Harth zum neuen Löschgruppenführer der Löschgruppe Erkensruhr.

Harth hatte diese Funktion bis dato kommissarisch wahrgenommen, da der bisherige Löschgruppenführer, Stefan Kau, im vergangenen Jahr von seinem Amt zurückgetreten war. Vor einigen Wochen gab es seitens der Wehrführung eine Anhörung der Mitglieder der Löschgruppe Erkensruhr. Die Löschgruppe hatte sich hierbei für Robert Harth ausgesprochen.

Im Rahmen des Zusammentreffens wurde auch die Löschgruppe Einruhr angehört. Dies war erforderlich, da der Löschgruppenführer und sein Stellvertreter für einen Zeitraum von sechs Jahren bestellt werden und diese Zeitspanne jetzt bei Löschgruppenführer Oberbrandmeister Alexander Kapma und seinem Stellvertreter Oberbrandmeister Harald Pleus abgelaufen war.

Im Rahmen der Anhörung durch Christian Förster sprachen sich die Mitglieder der Löschgruppe Einruhr einstimmig für das bewährte Führungsduo aus.

Förster teilte schmunzelnd mit, dass er hiervon auch ausgegangen sei, hätte er doch entsprechende Insider-Informationen erhalten. Er hatte die Bestellungsurkunden im Gepäck und ernannte Kapma und Pleus für weitere sechs Jahre zum Löschgruppenführer und stellvertretenden Löschgruppenführer.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert