Reh wirft Streifenwagen aus der Bahn

Letzte Aktualisierung:
unfall
Eine folgenschwere Begegnung hat am Montag ein Streifenwagen der Polizei mit einem Reh gemacht. Foto: Ralf Huppertz

Mützenich. Eine folgenschwere Begegnung hat am Montag ein Streifenwagen der Polizei mit einem Reh gemacht.

Als der Polizeibeamte am Nachmittag mit seinem Dienstwagen den Kirchensteinweg in Mützenich in Richtung Imgenbroich befuhr, querte am Ortsausgang plötzlich ein Reh von links die Fahrbahn.

Der Fahrer wich reaktionsschnell nach rechts aus und prallte trotz Vollbremsung mit seinem VW-Passat gegen einen Heckenbaum am Straßenrand. Zu einer Berührung mit dem Reh kam es nicht, das Tier verschwand anschließend im Gebüsch.

Der Polizeibeamte, der sich auf einer Routinefahrt und nicht im akuten Einsatz befand, wurde bei dem Unfall nicht verletzt, allerdings entstand am Streifenwagen Totalschaden.

Kollegen einer Aachener Polizeiwache nahmen den Unfall an Ort und Stelle auf; der total beschädigte Wagen wurde zum Werkstattgelände der Polizei nach Aachen abgeschleppt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert