Regionalmeisterschaften: Drei Meistertitel für Konzens Turntalente

Letzte Aktualisierung:
12144457.jpg
In der AK 11 nicht zu schlagen: Jana Stoffels (Mitte) ist Regionalmeisterin vor Nele Jansen (rechts ) und Finia Bonnet, alle drei TV Konzen.

Monschau. Vergangenes Wochenende zeigten knapp 300 Turnerinnen aus dem gesamten Turngau Aachen in Monschau ihr Können. Vor voller Tribüne hatte der Ausrichter TV Konzen mit einem starken Helferteam sowohl die Wettkämpfe als auch die Verpflegung der zahlreichen Zuschauer gut vorbereitet.

Am Samstag starteten 123 Turnerinnen aus zwölf Vereinen bei den Regionalmeisterschaften des Turngau Aachen. In sechs Altersklassen wurden die jeweils zehn besten Mädchen im Bereich der Pflichtübungen gesucht, die sich nun in der nächsten Wettkampfrunde mit den Top 10 der Turnverbände aus Köln, Düren und Bonn messen dürfen.

In der Altersklasse (AK) 9 stellte der TV Konzen mit Laura Kauper die souveräne Siegerin. Die begehrte Qualifikation erreichten außerdem Jasmin Rader (8. Platz) sowie Vera Schraps (10. Platz).

In der AK 11 stellte der ausrichtende Verein dann alleine das Siegerpodest. Der Titel ging hier an Jana Stoffels, gefolgt von Nele Jansen und Finia Bonnet. Auf den Plätzen fünf bis sieben sicherten sich darüber hinaus Kaya Buchen-thal, Louisa Mießeler und Kiara Miessen ihren Startplatz zur nächsten Runde.

Auch in der AK 13 stand eine Nachwuchsturnerin des TV Konzen ganz oben. Celina Baur war nicht zu schlagen und freute sich mit ihren Vereinskollegen Nadine Legge (8. Platz) und Patricia Scheidt (9. Platz) über den Sieg in der Qualifikation.

In der AK 15 schafften Vianne Borsten (3. Platz) und Kim Grütering (5. Platz – beide TV Konzen) ebenso eine Top-10-Platzierung wie Anne Richter von der Hansa Simerath (8. Platz). Aufgrund des Verzichts zweier Turnerinnen darf außerdem Maike Stoffels (TV Konzen) mit Platz zwölf als Nachrücker zur nächsten Qualifikationsrunde mitfahren.

Bei den Turnerinnen der AK 17 erreichte Rebecca Titz (Hansa Simmerath) einen tollen dritten Platz und Nadine Vonderweiden (TV Konzen) erfuhr als 11. Platz während der Siegerehrung, dass sie nachrücken darf.

In der AK 18 waren die Eifeler Mädchen mit Pia Falter von der Hansa Simmerath (5. Platz) erfolgreich vertreten.

In den gleichen Altersklassen starteten am Sonntag dann 175 Turnerinnen, die im Wettkampf der allgemeinen Klasse ohne Qualifikationsmöglichkeit angetreten sind. Hier waren neben der Hansa Simmerath und dem TV Konzen dann auch viele Mädchen des TV Mützenich erfolgreich am Start, so dass das Wettkampfturnen in der Eifel zuversichtlich in die Zukunft blicken kann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert