Lammersdorf - Reformationsjahr: Kirchenchor Lammersdorf fährt nach Wittenberg

Reformationsjahr: Kirchenchor Lammersdorf fährt nach Wittenberg

Letzte Aktualisierung:

Lammersdorf. Sachsen-Anhalt gilt als Ursprungsland der Reformation, seit Martin Luther der Überlieferung nach seine Thesen an die Tür der Schlosskirche der Lutherstadt anschlug.

Der Kirchenchor St. Johannes der Täufer Lammersdorf fährt Anfang Juni zu den Feierlichkeiten aus Anlass des 500-jährigen Jubiläums in das beschauliche Städtchen Wittenberg, um das Reformationsfest musikalisch mitzugestalten.

Um allen, die sich für den Beitrag des Chores zum Festakt interessieren, Gelegenheit zu geben, das Programm mitzuerleben, lädt der Chor zu einer öffentlichen Generalprobe für Sonntag, 28. Mai, um 15 Uhr in die Kirche St. Johannes der Täufer Lammersdorf ein. Mit auf die Reise gehen Stücke aus unterschiedlichen Zeitepochen, die an diesem Tag ein letztes Mal geprobt werden. Es werden Kompositionen unter anderem von Händel, Rutter, Chilcott und Mendelsohn-Bartholdy zu hören sein.

Bei einigen Stücken darf man auch gerne mitsingen; auch in Wittenberg wird das Publikum einbezogen. Der Chor freut sich über zahlreiches Erscheinen.

Zum Ausklang des Tages gibt es im Anschluss an die Generalprobe für alle ein gemütliches Beisammensein im Pfarrheim, so dass Chor und Gäste die Möglichkeit haben, bei Kaffee und Kuchen miteinander zu plaudern und die Vorfreude auf die Fahrt miteinander zu teilen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert