FuPa Freisteller Logo

Pumpspeicherwerk: Mit Musik für den Rursee

Letzte Aktualisierung:
5084762.jpg
Ins Boot der Bürgerinitiative „Rettet den Rursee!“ gestiegen: Die Eifelkünstler Manni Lang, Hubert vom Venn und Günter Hochgürtel (v. li.) sorgen für Stimmung.

Schwammenauel. „Da simma dabei, dat ist prima“, heißt es auf der Internetseite „Rettet den Rursee“. Dabei sein möchten die Unterstützer der Bürgerinitiative, wenn am Samstag, 9. März, zur ersten Demonstration am Rursee aufgerufen wird.

Die Bürgerinitiative „Rettet den Rursee - Stoppt Trianel!“ möchte sich dafür einsetzen, dass das vom Stadtwerkeverbund Trianel geplante Pumpspeicherkraftwerk Rursee nicht gebaut wird.

Nun soll der Protest auf noch größere Füße gestellt werden: „Unter dem Motto ‚5vor12‘ sollen am Wochenende die Kräfte gebündelt werden. Um 11.55 Uhr startet eine Demonstrations-Party mit viel Musik. Mit ins Boot genommen hat die Bürgerinitiative den Kabarettisten Hubert vom Venn (Roetgen), Eifel-Schriftsteller Manni Lang (Mechernich) und den Mundart-Musiker Günter Hochgürtel (Mechernich).

Am Seehof in Schwammenauel möchte das Trio eine musikalisch-kabarettistische Liebeserklärung an die Eifel abgeben. Im Vorfeld der „5vor12“-Demonstration erklärt die Bürgerinitiative: „Wir werden allen vor Augen führen, dass unser See, unsere Region, nicht für die Profit-Interessen des internationalen Energiekonzerns geopfert wird. Die Rureifel ist die grüne Lunge und das Naherholungsgebiet des Rheinlandes - und das muss auch so bleiben.“

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert