Stolberg/Roetgen - Prüfungen bestanden: Roetgener Feuerwehrleute auf Lehrgang

Radarfallen Bltzen Freisteller

Prüfungen bestanden: Roetgener Feuerwehrleute auf Lehrgang

Letzte Aktualisierung:

Stolberg/Roetgen. 19 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern konnte Amtsleiter Andreas Dovern jetzt nach einem 80-stündigen Lehrgang die Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme an der Grundausbildung der Module 1 und 2 übergeben.

Zwischen August und Dezember haben sie den Grundlehrgang an insgesamt 13 Samstagen auf der Feuer- und Rettungswache der Stadt Stolberg besucht.

Hierbei wurden in der Theorie Themen wie Gefahren der Einsatzstelle, Rechtskunde, Lösch- und Einsatztaktik, Baukunde und Unfallverhütung unterrichtet. Im praktischen Teil der Ausbildung wurden die Teilnehmer in der Brandbekämpfung, Absturzsicherung, Vortragen von Löschangriffen, Menschenrettung und technischer Hilfeleistung ausgebildet.

Das Gelernte musste in schriftlicher und einer praktischer Prüfung unter den kritischen Blicken einer Prüfungskommission nachgewiesen werden. Im praktischen Teil mussten sie einen Löschangriff durchführen. Bestanden haben die Prüfung unter anderem Tobias Kraus und Luca Neuefeind von der Feuerwehr Roetgen.

Weitere acht Feuerwehrmänner konnten die Prüfung des Truppmannlehrganges Modul 3 und 4 ablegen, nachdem sie in den letzten Monaten weit über 80 Unterrichtsstunden absolviert haben. Damit haben sie die komplette Grundausbildung abgeschlossen und können im Einsatzdienst bei der Brandbekämpfung und der Technischen Hilfeleistung eingesetzt werden. Der Lehrgang erfolgte in Kooperation der Feuerwehren Stolberg und Roetgen.

Der Schwerpunkt bei diesem Lehrgang lag in der Technischen Hilfeleistung. So wurden Themen wie Rettungsgeräte, Mechanik, Einsturz, ABC-Gefahren, Dekontamination und die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst ausführlich unterrichtet. Auch in Erster Hilfe wurden alle Teilnehmer ausgebildet.

Nach der schriftlichen Prüfung mussten die Teilnehmer unter den kritischen und aufmerksamen Augen der Prüfer eine eingeklemmte Person aus einem Pkw patientenschonend retten. Bestanden haben von der Feuerwehr Roetgen: Amar Attia, Stefanie Auer, Antonia Homfeld, Joelina Kuchem, Tim Lorenz und Tobias Meder.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert