Nordeifel - „Profile“: Autorin Marion Peters beschreibt Unternehmen und Macher

„Profile“: Autorin Marion Peters beschreibt Unternehmen und Macher

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:
15689046.jpg
Marion Peters beschreibt in ihrem Band „Profile“ die Erfolgsgeschichten von Menschen aus der Region.

Nordeifel. Es gibt viele interessante Menschen in der Region, die etwas über ihr Leben zu erzählen wissen. Das weiß auch Marion Peters aus Vossenack. Die 1963 in Aachen geborene Autorin, die verschiedene pädagogische Tätigkeiten ausübte und für die das Schreiben stets eine große Leidenschaft darstellte, ist seit 2009 für den Elmar-Zinke-Verlag Schwerin als freie Autorin tätig.

Sie hat inzwischen fünf Bände unter dem Titel „Profile“ veröffentlicht. Darin beschreibt sie die Lebens- und Berufswege von Persönlichkeiten aus dem Kreis Düren, der Städteregion Aachen und Ostbelgien. In diesen Wochen ist nun der dritte Profile-Band mit Porträts aus der Städteregion Aachen (mit Ostbelgien) erschienen.

Insgesamt werden auf 253 Seiten 33 Personen vorgestellt. Meistens handelt es sich um erfolgreiche Unternehmen und ihre Macher, die sich mit ihrer Geschäftsidee durchsetzen konnten.

Aus der Nordeifel sind die Unternehmen Orthopädie Gombert in Monschau, der Roetgener Automobilhändler Jochen Bihn, das Sporthaus Plum in Roetgen und der Skikeller Kaulard & Schroiff aus Eicherscheid vertreten.

Mit wohlwollender Herangehensweise und durchaus werblicher Note beschreibt die Autorin die Erfolgsstorys der Porträtierten, angereichert mit einigen schwarz-weiß Fotos, die ohne Bildzeilen leider etwas verloren wirken. Dem in Lederoptik mit Goldprägung gestalteten Buchcover folgt im Innenteil ein schlichtes und uninspiriertes Layout. Dafür hat das Buch allerdings einen stolzen Preis. Für 98 Euro ist der dritte Band mit dem Titel „Profile“ bei der Autorin zu haben.

Mit dem nunmehr vorliegenden fünften Band ist die Porträt-Reihe für Marion Peters in dieser Form dann auch abgeschlossen.

Ab Oktober schreibt sie für den Mainz Verlag in Aachen. Auch in ihrem nächsten geplanten Buch unter dem Arbeitstitel „Lebenswege“ geht es wieder um interessante Menschen, allerdings mit einem anderen Schwerpunkt. Weniger Firmengeschichten, sondern vielmehr Geschichten über Exoten, Menschen die „anders“ sind, Menschen mit besonderen Engagements und Leidenschaften, oder auch beispielsweise Flüchtlinge, Nonnen, Hebammen, Tierpfleger, Greenpeace-Aktivisten, Obdachlose, usw. kommen zu Wort.

Die neue Porträtserie erscheint dann als Taschenbuch zum Preis von 19,90 Euro und kann im Handel erworben werden.

Marion Peters: Profile aus der Städteregion Aachen, Band III, 253 Seiten, Verlag Elmar Zinke, 98 Euro, erhältlich bei der Autorin (www.marion-peters-profile.de).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert