Preisträgerin konzertiert in Monschau

Letzte Aktualisierung:

Eifel. Die Bundespreisträgerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ Johanna Dorothea Görißen spielt am Samstag, 25. Juni, 17 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche Monschau. Sie führt Werke auf aus drei Jahrhunderten, unter anderem von Johen Sebastian Bach, Louis Spohr, Gabriel Fauré und Paul Hindemith.

Görißen, geboren 2000 in Bielefeld, spielt seit dem achten Lebensjahr mit großer Begeisterung Harfe. Sie wurde zunächst von Birgit Bachhuber (Solo-Harfenistin der NDR-Radio-Philharmonie) unterrichtet, setzte dann ihre musikalische Ausbildung am Institut für Frühförderung musikalisch Hochbegabter an der Hochschule für Musik in Hannover fort und studiert seit 2015 an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin bei Frau Prof. Graf.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert