Preisgekröntes Jazzensemble kehrt zurück: Auftritt in Kornelimünster

Letzte Aktualisierung:
15374872.jpg
Kommt nach dem Erfolg im Februar wieder in die Region: das Ensemble „Jazzation Acapella“ tritt wieder mit fantastischer Musikalität und spannenden Eigenarrangements auf – am Freitag, 29. September, 20 Uhr, im Inda-Gymnasium Kornelimünster. Der Kartenverkauf läuft. Foto: Denes Kaszta

Kornelimünster. Nach dem begeisternden Konzert des preisgekrönten ungarischen Jazzensembles „Jazzation Acapella“ im Februar in Roetgen gibt es am Freitag, 29. September, im Inda-Gymnasium Kornelimünster um 20 Uhr ein Wiedersehen mit der erfolgreichen Gruppe aus Budapest.

Seit einigen Jahren präsentiert sich der Gewinner des „14th. Annual Independent Music Award VoxPop 2016“ europaweit mit Vocal-Jazz vom Allerfeinsten, mit bekannten und weniger bekannten Jazzstandards, die in spannenden, groovigen Eigenarrangements vorgestellt werden sowie mit einer Reihe von Eigenkompositionen. Besonders am Herzen liegen Jazzation Folksongs – nicht nur aus Ungarn, neu eingekleidet in jazzige Farben, die die Komplexität der wunderschönen und eigentlich schlichten Melodien hervorheben.

Gänsehaut garantiert

Die fünf Sängerinnen und Sänger haben allesamt eine klassische Musikausbildung absolviert und sich im Lauf der Zeit in verschiedenste Richtungen entwickelt, bis sie im Jazz eine gemeinsame Heimat gefunden haben. Seit zehn Jahren begeistert Jazzation nunmehr sein ständig wachsendes Publikum, und der Grund dafür findet sich nicht nur in musikalischer Vielfalt und komplexer Vokalharmonik oder in perfekter Intonation. Das, was diese Gruppe so einzigartig macht, kann man kaum beschreiben, man muss es erleben.

Der Vielharmonische Chor Roetgen freut sich, Jazzation zusammen mit dem Dinslakener Ensemble „Tune-Up!“ präsentieren zu können. Unter Leitung von Rainer Stemmermann trifft sich das 16-köpfige Ensemble, dessen Mitglieder verstreut über ganz NRW leben, seit circa zehn Jahren an vier Probenwochenenden im Jahr, um an anspruchsvollen Jazz- und Pop-Arrangements zu arbeiten. Rainer Stemmermann ist in der Region kein unbeschriebenes Blatt. Zusammen mit dem Vielharmonischen Chor Roetgen hat der ehemalige Lehrbeauftragte für Jazzgesang an den Universitäten Essen und Duisburg in den vergangenen Jahren mehrere, vielbeachtete Workshops geleitet und sich unter zahlreichen Chorenthusiasten in der Region einen guten Namen gemacht. Das Publikum darf sich auf einen abwechslungsreichen Konzertabend mit sehr guter Musik freuen.

Karten gibt es für 13.50 Euro hier: Buchhandlung am Markt, Aachen-Brand; Inda-Apotheke Kornelimünster; Buchhandlung Lausberg, Walheim; Feinkost Finesse, Roetgen sowie per E-Mail an Jazzation@email.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert