Politik aus nächster Nähe erleben

Letzte Aktualisierung:
Wie funktioniert das Europäis
Wie funktioniert das Europäische Parlament? Simmerather Hauptschüler gingen jetzt auf politische Bildungsreise nach Brüssel.

Simmerath. Ungeduldig warten die Abschlussklassen der Gemeinschaftshauptschule Simmerath darauf, mit dem Bus nach Brüssel fahren zu können.

Die Abgeordnete im Europäischen Parlament, Sabine Verheyen (ehemalige Bürgermeisterin von Aachen), hatte die beiden Klassen dorthin zu einem politischen Bildungsbesuch eingeladen.

Die aktuelle Europapolitik war im Unterricht intensiv behandelt worden, doch der Schulleiter Rolf Sieben sieht in der tatsächlichen Konfrontation vor Ort einen noch größeren Lernerfolg.

Offene Fragen sollten von einer so kompetenten und erfahrenen Politikerin wie Frau Verheyen in einem bereitgestellten Sitzungssaal beantwortet werden. Die Schüler sollten durch die eigene Erfahrung sich intensiver mit dem Thema Europa auseinandersetzen. „Die Schüler seien ja richtig gut vorbereitet gewesen”, bemerkte diese abschließend zur Klassenlehrerin Helga Gombert und reagierte damit auch positiv auf das neue politische Bildungskonzept der GHS Simmerath.

Weitere Besuche geplant

Hier sollen die Schüler bereits ab Klasse 8 an die Politik herangeführt werden. So besucht der Jahrgang 8 den Bürgermeister in der Gemeindeverwaltung und der Jahrgang 9 freut sich bereits jetzt auf den im Januar anberaumten Termin bei der Landesregierung in Düsseldorf. Hier wurde den Schülern eine simulierte Plenumssitzung zu einem aktuellen Thema angeboten. Die Schwierigkeit der politischen Entscheidungsfindung soll hier den Jugendlichen näher gebracht werden.

„Ich freue mich schon auf die Bildungsfahrt der Klassen 9”, meinte der Schulleiter Rolf Sieben. Gut, wenn man bei unseren Schülern so Angenehmes mit Nützlichem verbinden kann!” meint abschließend Herr Wynands, denn neben dem Besuch des Parlamentes besichtigten die Abschlussschüler ein weltbekanntes Wahrzeichen Brüssels, das zu neuem Glanz renovierte Atomium. Auch ein Besuch der schönen, weihnachtlich geschmückten Altstadt Brüssels ist auf jeden Fall eine Reise wert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert