Pfadfinder funken mit der ganzen Welt

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Die Mitglieder der Pfadfinderinnenschaft Sankt Georg, Stamm Roetgen, nehmen am letzten Ferienwochenende, vom 17. bis zum 18. Oktober, am weltweiten Jamboree On The Air (JOTA) und Jamboree On The Internet (JOTI) teil.

Das Wort Jamboree bezeichnet bei den Pfadfindern ein großes internationales Pfadfindertreffen. Eben dieses Treffen wird nun über Funk und im Internet veranstaltet. Mit Unterstützung der Funkamateure des DARC (Deutscher-Amateur-Radio-Club), Ortsverband Nordeifel, wird im Pfarrheim der katholischen Kirche St. Hubertus in Roetgen eine Kurzwellen-Funkstation aufgebaut. Für den Internetzugang sorgen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder mit zahlreichen Computern und Netzwerkanschlüssen selber.

Während dieses weltweiten Treffens versuchen Pfadfindergruppen auf der ganzen Welt Verbindung miteinander aufzubauen, getreu dem Motto des Gründers Robert Baden-Powell: „Wenn wir mit unseren Nachbarn in fremden Ländern und Übersee Freundschaft schließen und wenn sie unsere Freundschaft erwidern, so werden wir nicht das Verlangen haben, gegen sie zu kämpfen. Das ist bei weitem die beste Methode, um künftige Kriege zu verhindern und einen dauerhaften Frieden zu sichern.“ (aus dem Buch „Scouting for Boys“, 1908).

Besucher sind bei dieser Veranstaltung, Samstag von 9 bis 20 Uhr und Sonntag von 9 bis 15 Uhr. willkommen. Weitere Informationen über: www.psg-roetgen.de, www.jotajoti.info, www.scoutnet.de/kommunikation/jota-joti.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert