Simmerath - Perfekter Saisonauftakt für die Hansa-Turner

Perfekter Saisonauftakt für die Hansa-Turner

Letzte Aktualisierung:
7461528.jpg
Der Turner-Nachwuchs der Hansa Simmerath überzeugte mit guten Ergebnissen mit ersten Wettkampf der Saison.

Simmerath. Die jungen Turner der Hansa Gemeinschaft 1921 Simmerath konnten am Samstag nach ihrem ersten Wettkampf mit den Ergebnissen mehr als zufrieden sein. In der F-Jugend trat die Hansa bei den Meisterschaften im Geräteturnen des Turngaues Aachen mit vier Turnern an.

Obwohl diese teilweise erst vor einigen Monaten mit dem Turnen begonnen hatten, konnten sie sich gut neben zehn weiteren Teilnehmern aus dem Turngau Aachen behaupten. Silas Mießen musste sich zwar mit dem 14. Platz zufrieden geben, durfte aber trotzdem zufrieden sein, weil auch ihm keine gravierenden Patzer in den Übungen unterlaufen waren. Hendrik Lepers erreichte einen tollen 6. Platz und Tim Köper wurde im ersten Anlauf sogar Vizemeister in seiner Altersklasse.

In der E-Jugend starteten von der Hansa zwei Turner, die sich einem deutlich größeren und stärkeren Teilnehmerfeld stellen mussten. Dafür, dass es auch ihr erster Wettkampf war, konnte der 19. Platz von Merlin Mießen und der 15. Platz von John Gülpen für die beiden auch als Erfolg gewertet werden.

Die „alten Hasen“ der Hansa konnten sich dann in den höheren Altersklassen der Konkurrenz stellen. Benno Schedler erreichte in der A-Jugend den 7. Platz, womit er sich um einen Platz gegenüber dem Vorjahr verbessern konnte. Dominik Abel konnte in der gleichen Altersklasse seine Silbermedaille verteidigen, genauso wie Benedikt Schedler wieder die Bronzemedaille nach Hause holte.

Eifeler Vereine dominieren

In der Meisterklasse der Männer trat Daniel Abel als einziger Turner der Hansa an und erreichten den 5. Platz. Insgesamt waren in dieser Klasse die Turner der Eifeler Vereine dominierend. So wurde Florian Müller vom TV Mützenich Gaumeister. Den dritten Platz sicherte sich Marius Rader vom TV Höfen, vor Felix Müller ebenfalls vom TV Mützenich. Den 7. Platz belegte sein Vereinskamerad Matthias Erkens.

Die Eifeler Turner blicken damit positiv in die Zukunft und hoffen auch nächstes Jahr, bei den Meisterschaften des Turngau Aachen, wieder ein Wörtchen mitreden zu können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert