Pech für die Abiturientia: Wieder Unfall bei Hupfahrt

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:
8038137.jpg
Als der Autokorso am gegen Mittag durch Monschau rollte, war die Welt für die Abiturienten noch in Ordnung. Foto: A. Gabbert
8038153.jpg
Dominoeffekt: Vier Fahrzeuge wurden bei dem Auffahrunfall beschädigt. Foto: psm

Simmerath. Eigentlich wollten sie nur winkend, singend und ausgelassen eine Runde mit ihren Autos durch die Eifel drehen, doch es kam anders: Wieder stand die so genannte Hupfahrt der Monschauer Abiturienta unter einem schlechten Stern.

Nachdem es bereits im vorigen Jahr eine Karambolage der in dichter Folge durch die Eifeldörfer fahrenden Autokolonne gegeben hatte, passierte in diesem Jahr wieder das gleiche Missgeschick. „Durch eine Unaufmerksamkeit“, meldet die Polizei, habe ein 19-jähriger Autofahrer am Donnerstagnachmittag auf der Verbindungsstraße zwischen der Rüstenstraße in Kesternich und der Bundesstraße in Simmerath einen Verkehrsunfall verursacht.

Der junge Mann aus Steckenborn habe übersehen, dass das Auto vor ihm gebremst hatte. Im Dominoeffekt fuhr er auf und schob damit dieses Auto auf das davor stehende und dieses auf das wiederum davor stehende. Insgesamt wurden somit vier Fahrzeuge zum Teil erheblich beschädigt. Der Sachschaden bewegt sich im vierstelligen Bereich. Zwei Insassen eines beteiligten Pkw wurden leicht verletzt. Sie wollten sich aber an Ort und Stelle nicht ärztlich behandeln lassen.

So wurde auch diesmal die große Feierparade vom einem ordentlichen Schrecken überschattet: Im vorigen Jahr war es bei der Hupfahrt in Imgenbroich zu einem Auffahrunfall gekommen, an dem sogar sieben Autos beteiligt waren. Verletzt worden war damals niemand.

Leserkommentare

Leserkommentare (24)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert